Die Katze, die Bananen stahl

  • Bastei Lübbe
  • Erschienen: Januar 2007
  • New York: Putnam, 2004, Titel: 'The cat who went bananas', Seiten: 223, Originalsprache
  • Bergisch Gladbach: Bastei Lübbe, 2007, Seiten: 236, Übersetzt: Christine Pavesicz
Die Katze, die Bananen stahl
Die Katze, die Bananen stahl
Wertung wird geladen

Die Einwohner von Pickax sehen der Eröffnung der neuen Buchhandlung erwartungsvoll entgegen. Für Aufregung sorgt auch die bevor - stehende Aufführung von Oscar Wildes Theaterstück "The Importing of Being Earnest" - und vor allem der Neuankömmling Alden Wade, der die Hauptrolle übernommen hat. Jim Qwilleran und Koko wittern einen Fall, denn Alden ist auf einmal mit einer reichen Erbin verheiratet, und die Gerüchteküche brodelt. Aldens erste Frau wurde nämlich von einem Scharfschützen ermordet.

Die Katze, die Bananen stahl

Lilian Jackson Braun, Bastei Lübbe

Die Katze, die Bananen stahl

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Die Katze, die Bananen stahl«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren