American Devil

Erschienen: Januar 2010

Bibliographische Angaben

  • Hamburg: Hörbuch Hamburg, 2010, Seiten: 4, Übersetzt: Johannes Steck

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
0 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
1 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:57
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":1,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Ein Serienmörder hält die New Yorker Polizei in Atem. Die Opfer: allesamt blonde Frauen Anfang zwanzig. Eine undichte Stelle erschwert die Ermittlungen von Detective Tom Harper. Denn die Zeitungen sind über sämtliche Details – die engelhaften Posen der Leichen, die entfernten Körperteile und die am Tatort verstreuten Blütenblätter – bestens informiert. Dann wird vom sechsten Mord berichtet, und das, noch ehe er passiert ist. Spätestens jetzt ist klar: Der »American Devil« spielt ein wahrhaft teuflisches Spiel.

American Devil

American Devil

Deine Meinung zu »American Devil«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
19.01.2016 21:56:05
Maren78

Inhalt: Blond und Jung, das sind die Frauen auf die es der American Devil abgesehen hat. Immer mehr Frauen werden auf brutalste Weise ermordet aufgefunden. Tom Harper, der eigentlich vom Dienst suspendiert ist übernimmt den Fall. Die einzige Bedingung ist das er zu Sitzungen einer Psychologin geht. Die Zeitung berichtet merkwürdiger Weise von konkreten Details: entfernte Körperteile und verstreute Blütenbläter am Tatort. Wo ist also die undichte Stelle der Polizei. Tom Harper gerät immer mehr unter Druck, so dass er die Psycholgin in seinen Fall mit einbezieht.Meine Meinung: Spannder Thriller bis zur letzte Seite. Das Erstlingswerk ist sehr gur gelungen. Oliver Stark schafft es, die Story sehr gut darzustellen. Aufgrund der Tages-und Zeitangaben der einzelnen Kapitel merkt man sehr schnell wo man sich befindet. Die Schilderung der Morde sind schon sehr genau beschrieben und nicjts für schwache Nerven. Insgesamt bringt es Oliver Stark auf 11 Leichen. Mal sehen ob es vielleicht in einem nächsten Buch wieder eine Zusammenarbeit von Tom Harper und Denise Levene gibt.Fazit: Gänsehaut pur! Nichts für schwache Nerven!