Ein Deal zuviel

Erschienen: Januar 1992

Bibliographische Angaben

  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1992, Seiten: 199, Originalsprache
Wertung wird geladen

Narcissio steht im Eingangm als die bandidos kommen. Fünf sind es. Der jüngste ist so alt wie er selber. Der Anführer heißt Rogério. Seine Uniform ist ebenso zerlumpt wie die der anderen. Keine zwanzig ist er. Über der Brust trägt er eine kurze Maschinenpistole. Gefährlicher ist sein Buschmesser. Er schiebt Narcissio beiseite und geht auf seine Mutter zu. Wo ist dein Mann? Sie weiß es nicht. Und warum liegen seine Stiefel da? Er arbeitet barfuß auf dem Feld. Du lügst! Nein. Da reißt Rogério sein Buschmesser aus dem Gürtel. Mit einer blitzschnellen Bewegung hat er die kleine Carlota erstochen. Mitten ins Herz...

Ein Deal zuviel

Ein Deal zuviel

Deine Meinung zu »Ein Deal zuviel«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Der Raum. Die Tat. Das Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren