Meines Bruders Mörderin

Erschienen: Januar 2002

Bibliographische Angaben

  • München: List, 2002, Seiten: 427, Originalsprache
  • München: Heyne, 2007, Seiten: 427, Originalsprache

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
1 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:81
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":1,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Es ist Fiesta in Barcelona. Raketen steigen in die Luft, auf den Straßen wird getanzt, als die junge Polizistin Pia Cortes an einen Tatort gerufen wird: Auf dem Grundstück des deutschen Millionärs Robert Reimann brennt eine Garage lichterloh, eine ganze Sammlung von Oldtimern steht in Flammen. Kein Fall für die Mordkommission, wäre da nicht die verkohlte Hand, die sich unter dem Garagentor hervorreckt. Beim Betreten der ausgebrannten Garage macht Pia eine grausige Entdeckung: Gleich zwei Leichen liegen dort, die zweite ist nicht zu identifizieren. Pias Kollegen haben schnell eine Verdächtige verhaftet: eine Taschendiebin mit schweren Brandverletzungen, die am Tatort beobachtet wurde. Doch Pia hat nicht nur die Leichen entdeckt, sie weiß auch, dass mit diesem Doppelmord etwas nicht stimmt.

Meines Bruders Mörderin

Meines Bruders Mörderin

Deine Meinung zu »Meines Bruders Mörderin«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
15.01.2018 18:29:59
AnnaSalomon

mir hat der kirmi sehr gut gefallen, er ist sehr spannend geschrieben
Pia die Kommisarin ist zuerst ziemlich
ausgeblendet, doch es gibt schon eine Vorverurteilung der TAschendiebin, was nicht nur die Kommisarin, sondern auch noch andre ihrer Freundinnen bzw. Verbündeten
ebenfalls als tödliche Verwechslung halten

11.11.2015 19:54:31
derya

Das Buch ist sehr spannend ist sehr verständlich macht sehr Spaß zu lesen man tut mehrere Karate kennen lernen auf verschiedenen Arten und ist nicht so geschrieben wie andere Bücher eher wie ein Film und das gefällt mir sehr gut. Ich würde persönlich nichts verändern da das Buch perfekt gemacht worden ist.

06.02.2015 13:19:29
Juergen Hoffmann

Auch dieses Buch "leidet" wie fast alle Krimis der Gegenwart an der Überbetonung von Nebensächlichkeiten. Humorvoll betrachtet, ähneln Teile einem Kochbuch mit Rezeptvorschlägen. Der Leser freut sich regelrecht, wenn weiter ermittelt wird und die aufgebaute Spannung ihre Fortsetzung findet. Abgegriffen erscheinen auch die ewigen Streitereien der ermittelten Personen und Behörden. Das gilt auch für Beziehungskisten.Also, liebe Frau Rodrian, bitte verdichten Sie mehr und lassen Sie den Krimikenner mehr auf seine Kosten kommen.Dafür ein Dakeschön.