Trace und das tödliche Drehbuch

  • Bastei Lübbe
  • Erschienen: Januar 1990
  • New York: New American Library, 1987, Titel: 'Getting up with fleas', Originalsprache
  • Bergisch Gladbach: Bastei Lübbe, 1990, Seiten: 270, Übersetzt: Michael Kubiak
Trace und das tödliche Drehbuch
Trace und das tödliche Drehbuch
Wertung wird geladen

Das Schlimmste, was Trace passieren kann: Ein neuer Auftrag. Er führt ihn mitten in die Glitzerwelt des Films, die - wen wundert's - von nahem gar nicht mehr so glitzert. In den Hauptrollen: Der Produzent, der sich nie eine goldene Nase verdienen wird, weil er sie zu oft in die Kokstüte steckt; der giftige Scriptschreiber, der alles schlechtmacht, selbst aber keinen Deut besser ist; der weibliche Star, der es auch im horizontalen Gewerbe zu etwas gebracht hätte und der Hauptdarsteller mit so vielen Laster, dass er fast so viele Feinde wie Fans hat. Ausgerechnet auf diesen gefährlich teuren Superstar soll Trace aufpassen. Als das erste Mitglied der Filmcrew tot im Speiseaufzug hägt, dämmert es Trace, dass aus diesem Babysitter-Job verdammt harte Arbeit werden könnte.

Trace und das tödliche Drehbuch

Warren Murphy, Bastei Lübbe

Trace und das tödliche Drehbuch

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Trace und das tödliche Drehbuch«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren