Der wahre Feind

Erschienen: Januar 2012

Bibliographische Angaben

  • Kopenhagen: Lindhardt og Ringhof, 2010, Titel: 'Protokollen', Seiten: 360, Originalsprache
  • München: Heyne, 2012, Seiten: 400, Übersetzt: Knut Krüger

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
0 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
1 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:49
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":1,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Eine Autobombe explodiert im Herzen Kopenhagens und reißt 23 Menschen in den Tod. Nikolaj Storm vom dänischen Geheimdienst leitet die Ermittlungen. Ihm zur Seite steht Kommissarin Katrine Bergman von der Kopenhagener Polizei. Alle Zeichen deuten auf einen terroristischen Anschlag hin, und der Geheimdienst nimmt eine islamistische Terrorzelle ins Visier. Doch Katrine Bergman hat inzwischen Beweise, die für eine andere Täterschaft sprechen. Der wahre Feind ist oft näher, als man denkt.

Der wahre Feind

Der wahre Feind

Deine Meinung zu »Der wahre Feind«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
13.06.2012 21:50:44
Krimitante

fast visionär ( erschienen 2010!) zeigt der autor in diesem buch wie sehr sich unsere welt in dem islamisten-terror-wahn verbissen hat und wie sehr dabei die feinde im eigenen land, die nationalisten und die rechtsgesinnten, vergessen werden. zwar überhebt sich der autor etwas, indem er bei seiner lösung ein bisschen zu sehr auf den zufall setzt und auch noch "das protokoll der weisen von zion" ins spiel brigt, aber alles im allem ist das für die spannung, und auch für die glaubwürdigkeit des buches, nicht von bedeutung. runde, stimmige protagonisten, ein -leider- denkbares szenario, spannund schon allein deshalb, weil es so nah an der wirklichkeit ist. also wirklich sehr empfehlenswert!