Der Liebesbetrug

Erschienen: Januar 2002

Bibliographische Angaben

  • London: Hutchinson, 2001, Titel: 'Adam and Eve and Pinch Me by', Seiten: 375, Originalsprache
  • München: Blanvalet, 2002, Seiten: 479, Übersetzt: Cornelia C. Walter
  • Köln: Random House Audio, 2003, Seiten: 4, Übersetzt: Hansi Jochmann, Bemerkung: gekürzt
  • München: Goldmann, 2004, Seiten: 479
  • Köln: Random House Audio, 2006, Seiten: 5, Übersetzt: Hansi Jochmann, Bemerkung: gekürzt
Wertung wird geladen

Er nennt sie "Polo", nach seinen Lieblingspfefferminz. Die 38-jährige Minty Knox, bis dato Jungfrau mit heftigem Drang zur Reinlichkeit. Und Minty träumt. Von einem Ende ihres schlichten Lebens zwischen dem Hemdenbügeln in einer Reinigung, samstäglichem Kinobesuch und der Pflege eines kleinen geerbten Häuschens in einer nicht ganz so feinen Gegend Londons. Vor allem aber von einer Hochzeit mit dem attraktiven Jock Lewis. Dass daraus nichts wird, ahnt sie so wenig wie die Existenz Zillahs, Jocks rechtmäßiger Ehefrau. Auch von den Geschichten mit Fiona und Natalie weiß sie nichts. Bis zu jenem Brief, in dem man ihr lapidar Jocks Tod mitteilt. Danach sieht nicht nur Minty plötzlich Gespenster ...

Der Liebesbetrug

Der Liebesbetrug

Deine Meinung zu »Der Liebesbetrug«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren