Nordwind

Erschienen: Januar 2012

Bibliographische Angaben

  • Stockholm: Forum, 2011, Titel: 'Inkräktaren', Seiten: 460, Originalsprache
  • München: Piper, 2012, Seiten: 352, Übersetzt: Katrin Frey

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

1 x 91°-100°
3 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
1 x 11°-20°
1 x 1°-10°
B:59.833333333333
V:5
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":1,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":1,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":1,"82":0,"83":0,"84":1,"85":0,"86":1,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":1,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Ausgestochene Augen auf einem Foto der Familie Andersson & Kjellander? Wahrscheinlich ein übler Scherz oder die hysterische Einbildung einer Mutter, der die Einöde auf der winzigen Insel Fårö zu Kopf gestiegen ist. Doch als die kleine Ellen spurlos verschwindet, sind Kriminalinspektor Broman und Kollegin Sara alarmiert. Eine Eifersuchtstat? Dann geschieht das Schreckliche: Jemand dringt in das Haus ein und erschlägt Mutter und Sohn …

Nordwind

Nordwind

Deine Meinung zu »Nordwind«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
10.11.2013 17:13:18
Manuela Bombis

Seit langem der beste Krimi, den ich gelesen habe. Spannend von Anfang bis Ende, klare Sprache, guter Aufbau. Dabei hatte ich nie etwas von diesem Autor gehört. Ich kann mich nur der Lesermeinung meines Vorgängers anschließen. Da war nichts klischeehaftes. Ein wirklich gelungenes, nachvollziehbares und realitätsnahes Ende. Absolut gelungen, absolut lesenswert.

24.05.2012 18:53:01
Krimitante

treffer! ein wirklich richtig guter krimi. spannung vom anfang bis zum ende. gelungene, glaubhafte handlung, runde, realitätsnahe charaktere, kleverer aufbau, klug, zum plot perfekt passend gewählter und plastisch geschildeter schaulpatz. man lässt sich vom autor immer wieder auf falsche spuren locken. auch wenn ich mir eine auflösung gewünscht hätte, die ein bisschen mehr mit der vorhergegangenen handlung verknüpft gewesen wäre, war sie doch nachvollziehbar. und der show-down am ende"krönt"das ganze. alles im allem also unbedingt empfehlenswert!

Echte Täter,
wahre Ereignisse

Wir berichten über spannende Kriminalfälle und spektakuläre Verbrechen, skrupellose Täter und faszinierende Ermittlungsmethoden – historisch, zeitgeschichtlich, informativ. Aktueller Beitrag: Der große Wall-Street-Anschlag von 1920, ein Krimi-Couch Spezial von Dr. Michael Drewniok. Titel-Motiv: © istock.com/EXTREME-PHOTOGRAPHER

mehr erfahren