Münchner Mordshitze

Erschienen: Januar 2011

Bibliographische Angaben

  • Trier: éditions trèves, 2011, Seiten: 192, Originalsprache

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
0 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:0
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Die Hitze des Jahrhundertsommers entschleunigt das Leben in München. Journalist Robert Garcia – einst Edelfeder eines Nachrichtenmagazins, heute Reporter bei einer Boulevardzeitung - quält sich in den frühen Morgenstunden aus dem Bett. Eine Wohnwagensiedlung steht in Flammen und er soll darüber einen reißerischen Artikel schreiben. Bereits die oberflächliche Recherche bringt ihn auf die Spur des dubiosen Landtagsabgeordneten Treichel. Garcia wittert Morgenluft.

Privatdetektiv Werner Sartorius sucht die Schauspielschülerin Christa Stadlbacher, die spurlos verschwunden ist. Und Ali, genannt Monk, Informant von Garcia, bietet diesem geheimnisvolle Fotos an.

Vielschichtiger München-Krimi. Der erste Fall für den Journalisten Robert Garcia.

Münchner Mordshitze

Münchner Mordshitze

Deine Meinung zu »Münchner Mordshitze«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.