Schwarzes Alibi

  • Goldmann
  • Erschienen: Januar 1986
  • New York: Simon & Schuster, 1942, Titel: 'Black Alibi', Seiten: 377, Originalsprache
  • München: Goldmann, 1986, Seiten: 255, Übersetzt: Dietlind Bindheim
  • Zürich: Diogenes, 1990, Seiten: 255
Schwarzes Alibi
Schwarzes Alibi
Wertung wird geladen

Eine Serie von Frauenmorden erschüttert die Bewohner einer südamerikanischen Stadt. Immer sind es Frauen, die nachts allein in den Straßen und Parks überfallen und getötet werden. Ein amerikanischer Journalist und der örtliche Polizeikommissar sind dem Mörder auf der Spur: einem Raubtier im Dschungel der Großstadt.

Schwarzes Alibi

Cornell Woolrich, Goldmann

Schwarzes Alibi

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Schwarzes Alibi«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren