Triff mich in der Leichenhalle

  • Amsel
  • Erschienen: Januar 1955
  • New York: Knopf, 1953, Titel: 'Meet me at the morgue', Seiten: 212, Originalsprache
  • Berlin: Amsel, 1955, Titel: 'Der Koffer unter dem Bett', Seiten: 226, Übersetzt: Vernon C. Baxter
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1969, Seiten: 155, Übersetzt: Hella von Spies
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1982, Seiten: 155, Übersetzt: Hella von Spies
Triff mich in der Leichenhalle
Triff mich in der Leichenhalle
Wertung wird geladen

Das Kind ist entführt worden. Die Kidnapper verlangen 50000 Dollar. Der Vorbestrafte ist der Tat verdächtig weil er vorbestraft ist. Die Polizei wird nicht eingeschaltet. Der Bewährungshelfer nimmt die Sache in die Hand.

Triff mich in der Leichenhalle

, Amsel

Triff mich in der Leichenhalle

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Triff mich in der Leichenhalle«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren