Inspector Ghote sucht die undichte Stelle

  • Rowohlt
  • Erschienen: Januar 1976
  • London: Colllins, 1974, Titel: 'Bats fly up for Inspector Ghote', Seiten: 190, Originalsprache
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1976, Seiten: 123, Übersetzt: Mechthild Sandberg
Inspector Ghote sucht die undichte Stelle
Inspector Ghote sucht die undichte Stelle
Wertung wird geladen

Inspector Ghote soll einen Verräter in den eigenen Reihen finden. Von höchster Stelle ist ihm anempfohlen worden, gegen alle und jeden mißtrauisch zu sein; gegen seine Kollegen und sogar gegen seinen Vorgesetzten. Doch bald muß Ghote entdecken, daß dieses Mißtrauen so stark von seiner Person Besitz ergreift, daß es auch nicht vor der eigenen Familie haltmacht. Schließlich sieht er keinen Ausweg mehr aus dem Dilemma und kommt um seine Entlassung ein.

Inspector Ghote sucht die undichte Stelle

, Rowohlt

Inspector Ghote sucht die undichte Stelle

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Inspector Ghote sucht die undichte Stelle«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren