Eisengel

Erschienen: Januar 2011

Bibliographische Angaben

  • New York: G. P. Putnam’s Sons, 2010, Titel: 'Snow angels', Seiten: 264, Originalsprache
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 2011, Seiten: 313, Übersetzt: Thomas Merk

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

1 x 91°-100°
0 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
1 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:79
V:1
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":1,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":1,"100":0}

Eiskalt wie ein Stich ins Herz Ein finnischer Skiort am Polarkreis. Wo im Winter die Welt im Dunkel versinkt. Wo die Stille Menschen verrückt macht. Und wo ein Verbrechen geschieht, das ein ganzes Land in Schrecken versetzt: Im Schnee wird die furchtbar zugerichtete Leiche einer Afrikanerin gefunden. Auf der Brust der Toten glitzert es: Bei minus 40 Grad gefrieren auch Tränen. Bei einer Leiche bleibt es nicht. Und Inspektor Kari Vaara packt die Angst, als er auf eine Verbindung zu dem berüchtigten Mordfall «Schwarze Dahlie» stößt.

Eisengel

Eisengel

Deine Meinung zu »Eisengel«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
04.04.2012 20:24:48
Kater Bruno

Ich kann überhaupt nicht verstehen, wieso fast niemand dieses Buch kennt... das ist eines meiner lieblingsbücher, meine Mutter habe ich auch sofort infiziert und auch Sie fand das Buch eines der besten.

Spannend von der ersten bis zur letzten Seite und einfach verdammt gut geschrieben. Ich würde jedem das Buch wärmstens empfehlen.

27.11.2011 11:50:45
Dani P.

Ich habe das Buch schon vor einiger Zeit gelesen. Spannend und schnell geschrieben - allerdings hatte ich den Eindruck, zumindest kam es bei mir so an, dass viele Finnen ein Alkoholproblem haben. Nichtsdestotrotz war das Buch sehr spannend, aber auch gruselig, ziemlich blutig. Den Schluss allerdings fand ich nun weniger spektakulär.