Und tot bist du

Erschienen: Januar 1999

Bibliographische Angaben

  • New York: Simon & Schuster, 1996, Titel: 'My Gal Sunday: Henry and Sunday Stories', Seiten: 244, Originalsprache
  • München: Heyne, 1999, Seiten: 204, Übersetzt: Karin Dufner

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
0 x 81°-90°
0 x 71°-80°
1 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:66
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":1,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Nach dem sympathischen Detektivpaar Alvirah und Willy aus "Sechs Richtige" stellt uns Mary Higgins Clark ein weiteres unschlagbares Team vor: Henry, den ehemaligen Präsidenten der USA, und seine Frau Sunday. Statt den Ruhestand zu genießen, widmen sich Henry und Sunday ihrer Vorliebe für ungelöste Kriminalfälle - und die kommen in der High Society gelegentlich vor...

Und tot bist du

Und tot bist du

Deine Meinung zu »Und tot bist du«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
26.08.2009 18:36:39
Susanne

Ich mag eigentlich keine Kurzgeschichten, aber diese haben sich wirklich absolut gelohnt. Die Personen waren überaus symphatisch und die Handlung war sehr kurzweillig. Außerdem fand ich die einzelnen Geschichten, auch teilweise ein wenig belustigend und dann doch wieder spannend. Es hat sich wirklich gelohnt und ist mir in guter Erinnerung geblieben.

20.05.2007 08:37:21
Moni

Wie in den meisten Kurzgeschichten ist es auch hier sehr schwer Spannung aufzubauen. Also liest sich dieses Buch natürlich nicht in der gleichen Liga wie ihre grossen Romane. Ist aber trotz allem ein netter Lückenfüller.

04.01.2007 14:28:51
Susanne

Ich fand die 5 Kurzgeschichten von ihr wirklich spannend, aber ihre langen Krimis sind besser. Für Liebhaber von Kurzgeschichten jedoch sehr empfehlenswert.

28.09.2004 00:22:23
petek

dise erzählung fand ich obwohl ich ein wirklich gorßer fan von mhc bin nicht besonders spannend. find ich wirklich sehr schade. trotzdem kann ich mary higgins clark jedem der thriller mag weiter epmpfehlen. sie ist in meinen augen mit ihrem schreibstil unschlagbar!

10.08.2004 18:58:13
Alexandra

Ich muss leider sagen, dass dies das erste Buch von Mary Higgins Clark ist, welches ich nicht zu Ende gelesen habe. Schon die erste Geschichte war in sehr einfachem Stil geschrieben und überhaupt nicht spannend. Ausserdem finde ich die Wahl der Hauptpersonen ein wenig zu unrealistisch. Schade...

18.01.2004 14:04:30
montschi

gutes buch.. auch spannend. wert es zu lesen!!