Der Satanskäfer

Erschienen: Januar 1970

Bibliographische Angaben

  • London: Collins, 1962, Titel: 'The satan bug', Seiten: 256, Originalsprache
  • München: Lichtenberg, 1970, Seiten: 280, Übersetzt: Ruth Göth
  • München: Heyne, 1973, Seiten: 254
  • München: Lichtenberg, 1975, Seiten: 280
Wertung wird geladen

Die Öffentlichkeit glaubt, dass das mikrobiologische Forschungsinstitut Mordon für die Humanmedizin tätig ist. Aber in Wirklichkeit werden dort "Waffen" für die bakteriologische Kriegsführung entwickelt. Das meistgehütete Geheimnis ist der "Satanskäfer" - ein Virus von unvorstellbarer Vernichtungskraft. Eines Tages findet man den Sicherheitschef von Mordon ermordet vor der Stahltür eines Labors. Und der "Satanskäfer" ist verschwunden... Damit beginnt eine Jagd, die mit gnadenloser Härte abläuft und erst durch einen Kampf auf Leben und Tod in einem Hubschrauber über London beendet wird.

Der Satanskäfer

Der Satanskäfer

Deine Meinung zu »Der Satanskäfer«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren