Die schwarze Hornisse

Erschienen: Januar 1964

Bibliographische Angaben

  • London: Collins, 1961, Titel: 'The dark crusader', Seiten: 256, Originalsprache
  • Bern; München; Wien: Scherz, 1964, Seiten: 245, Übersetzt: Peter Motram, Bemerkung: unter dem Pseudonym Ian Stuart
  • München: Heyne, 1965, Seiten: 172
Wertung wird geladen

"Treibstoffexperte für Raketenprojekt in Übersee gesucht" - lautete die Anzeige. Acht berühmte Wissenschaftler antworteten darauf: acht verlassen England in Richtung Australien und - verschwinden spurlos. Der Neunte wird vom britischen Geheimdienst auf die Reise geschickt. es ist John Bintall. Als seine "Frau" teilt man ihm Mary Hopman zu. Auf einer kleinen Insel im Stillen Ozean werden Sie beide in eine Kette erregender, lebensgefährlicher Abenteuer verstrickt.

Die schwarze Hornisse

Die schwarze Hornisse

Deine Meinung zu »Die schwarze Hornisse«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren