Das neunte Leben des Louis Drax

Erschienen: Januar 2004

Bibliographische Angaben

  • Berlin: Bloomsbury, 2004, Seiten: 310, Übersetzt: Werner Löcher-Lawrence
  • Berlin: BTV, 2006, Seiten: 310

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
0 x 81°-90°
0 x 71°-80°
1 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:65
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":1,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Louis Drax ist kein normales Kind. Jedes Jahr passiert ihm etwas Schreckliches, lebensbedrohlich Gewaltsames. Seinen neunten Geburtstag verbringt Louis mit seinen Eltern bei einem Picknick, dabei stürzt er in eine Schlucht. Die Ursachen sind höchst mysteriös, zumal der Vater danach verschwunden ist. War der Sturz wirklich ein Unfall? Niemand weiß es, man spricht nicht darüber. Bis zu dem Tag, als Louis, seit dem Sturz im tiefen Koma, beginnt, seine Geschichte zu erzählen ...

Das neunte Leben des Louis Drax

Das neunte Leben des Louis Drax

Deine Meinung zu »Das neunte Leben des Louis Drax«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
10.05.2016 15:31:00
manni

Liz Jensen ist eine souveräne Schriftstellerin, da gibt es für mich nichts zu rütteln."Louis Drax" ist kein Krimi und literarisch schwierig einzuordnen. Der Roman hat von allen etwas, so eigenwillig die Autorin erzählt, so vielschichtig ist die ganze Story aufgebaut. Sew & Crime, etwas Mystik, etwas Übesinnliches, da muß man sich schon drauf einlassen, gute Unterhaltung ist es allemal. 65°.

Film & Kino
Knives Out

Bestsellerautor Harlan Thrombey feiert mit seiner Großfamilie, der Haushälterin und seiner jungen, hochgeschätzten Pflegerin Marta Cabrera, seinen fünfundachtzigsten Geburtstag im eigenen luxuriösen Herrschaftshaus. Jeder der anwesenden Verwandten bekommt an diesem Abend eine gut gemeinte, aber existentiell bedrohliche Abfuhr mit auf den Weg. Der Beginn einer unruhigen Nacht, an deren Ende der Hausherr tot aufgefunden wird. Titel-Motiv: © MRC II Distribution Company L.P.

zur Film-Kritik