Das Haus am Potomac

  • Benziger
  • Erschienen: Januar 1986
  • New York: Simon & Schuster, 1984, Titel: 'Stillwatch', Seiten: 302, Originalsprache
  • Zürich: Benziger, 1986, Seiten: 369, Übersetzt: Ingeborg F. Meier
  • München: Heyne, 1988, Seiten: 369
  • München: Heyne, 1993, Seiten: 369
  • Augsburg: Weltbild, 2003, Seiten: 364
  • München: Pavillon, 2007, Seiten: 364
  • München: Diana, 2011, Seiten: 368
Das Haus am Potomac
Das Haus am Potomac
Wertung wird geladen

Die junge erfolgreiche Fernsehjournalistin Patricia Traymore will dem Trauma ihrer Kindheit, das sie immer noch schwer belastet, endlich auf die Spur kommen. Ihre Eltern waren damals gewaltsam zu Tode gekommen, und sie weiß, dass sie nur in dem Haus, in dem sie starben, die Wahrheit herausfinden kann, die sie tief in ihrem Unterbewußtsein erahnt. Trotz anonymer Warnungen fährt sie an den Ort der schrecklichen Tat - und gerät in ein gefährliches Netz von Verstrickungen...

Das Haus am Potomac

, Benziger

Das Haus am Potomac

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Das Haus am Potomac«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren