Dark Bahama

Erschienen: Januar 1957

Bibliographische Angaben

  • London: Collins, 1950, Titel: 'Dark Bahama', Seiten: 256, Originalsprache
  • Konstanz: Humanitas, 1957, Seiten: 194, Übersetzt: Carl Otto von Czernicki
  • Gütersloh: Signum, 1963, Seiten: 184
  • München: Heyne, 1982, Seiten: 123, Übersetzt: Gottfried Beutel
Wertung wird geladen

Um ein Dokumentenpaket geht das Ringen der beiden größten Geheimorganisationen der Welt. Und was so harmlos als privater Auftrag aussah, entwickelt sich zu einem aufregenden Spionagefall. Mr. Sandfort fällt einem Hai zum Opfer, ein Toter liegt in einer einsamen Villa, ein Falscher wird verdächtigt. Bis zur letzten Minute bleibt es ungewiß, ob Ernest Guelvada, der Boß des westlichen Agentennetzes, seinen frühzeitig verkündeten Sieg auch wirklich davontragen kann.

Dark Bahama

Dark Bahama

Deine Meinung zu »Dark Bahama«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren