Die Firma

Erschienen: Januar 1992

Bibliographische Angaben

  • New York: Doubleday, 1990, Titel: 'The Firm', Seiten: 421, Originalsprache
  • Hamburg: Hoffmann & Campe, 1992, Seiten: 559, Übersetzt: Christel Wiemken
  • München: Heyne, 1993, Seiten: 559
  • München: Heyne, 2001, Seiten: 4, Übersetzt: Charles Brauer
  • München: Heyne, 2004, Seiten: 558
  • Hamburg: Karussell-Musik-und-Video-GmbH, 1995, Seiten: 4, Übersetzt: Michael Harck, Bemerkung: gekürzt
  • Köln: Random House Audio, 2006, Seiten: 4, Übersetzt: Charles Brauer
  • Wien: Ueberreuter, 2007, Seiten: 829, Bemerkung: Großdruck

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

4 x 91°-100°
1 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:96.2
V:4
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":1,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":1,"96":0,"97":1,"98":0,"99":0,"100":2}

Mitch McDeere, erfolreicher Absolvent der juristischen Fakultät von Harvard, bekommt seinen Traumjob bei der exklusiven Anwaltsfirma Bendini, Lambert & Locke in Memphis. Er stürzt sich in die Arbeit und hat Erfolg. Aber schon bald stellt er Ungereimtheiten fest: Den fünften Stock des Unternehmens darf niemand betreten, er selbst fühlt sich rund um die Uhr beschattet, zwei Kollegen kommen auf mysteriöse Weise ums Leben, das FBI zeigt Interesse für die Vorgänge in der Kanzlei. Mitchs Traumjob wird allmählich zum Alptraum.

Die Firma

Die Firma

Deine Meinung zu »Die Firma«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
02.03.2006 14:47:55
marko

boah das buch ist der hammer...
wir haben das in der schule auf englisch gelesen.. das is voll geil..
und dann ne arbeit darüber geschrieben....
den film hab ich uch geguckt aber einige kleinigkeiten sind anders als im buch..
das buch kann ich nurempfehlen...

13.02.2006 17:06:01
marquee

Ich bleibe dabei: wer diesen Roman lobt und gut findet, der kann offensichtlich nicht denken, denn die elementaren Schwächen des Buches fallen ihm nicht auf. Von den elementaren (logischen) Fehlern einmal abgesehen, ist und bleibt der Roman stinklangweilige Dutzendware.

11.02.2006 15:56:02
Tobi

Also wer mit "Die Firma" von Mr. Grisham anfängt der setzt schon große Maßstäbe, denn das Buch ist wirklich genial. Das Buch ist mit Spannung gefüllt, auch wenn man das vlt. auf den ersten Seiten nicht glaubt, wo sich alles noch um Steurangelegenheiten kümmert, aber nach den ersten 100 Seiten kann man das Buch wirklich nicht mehr aus der Hand legen und in einer Woche war ich dann damit fertig. Für mich persönlich übertifft aber Grishams "Der Klient" alles, auch die Firma, aber die Firma folgt dahinter und ist nur jedem zu Empfehlen!!!

02.01.2006 10:52:29
dino

Ein sehr guter Roman, dem leider eine nicht so geniale Verfilmung folgte. Im Buch baut sich die Spannung bzw. die ganze Story einfach viel besser auf. Das Ende ist nicht so prickelnd, aber alles in allem ein wirklich gelungener Roman, der sich zu lesen lohnt.

01.11.2005 16:15:13
leseratte

Also auch ich habe das Buch im Eilzugstempo gelesen, weil es superspannend ist. Doch das Ende fand ich etwas schal. Typisch amerikanisches Happy-End. Ohne hier das Ende zu verraten: Aus der Konstellation am Ende hätte man etwas sehr spannendes machen können, mit der etwas stärkeren Betonung der Tragik der Situation, die eigentlich völlig untergeht, eventuell sogar ein realistischeres und menschennäheres Ende skizzieren können. Damit hätte der Roman etwas an Tiefe gewonnen. So bleibt er Tivialliteratur, wenn auch ein hervorragendes Stück davon.

07.09.2005 07:42:35
Vanessa

Super Gute Story!!!
Es war das erste Buch, dass ich von Grisham gelesen hatte. Es wurde, kurz nachdem ich angefangen hatte zu lesen, mein Lieblingsbuch. Den dazugehörigen Film kannte ich bereits, der war gut - aber das Buch war mehr als nur gut, es war genial. Die Spannung die der Autor durch ein Buch zu den Lesern bringt ist Wahnsinn.
Ich liebe dieses Buch, also wer es noch nicht gelesen hat sollte das auf jedenfall tun.
Eins noch jetzt ist es nicht mehr mein Lieblingsbuch, sondern "Der Partner" von Grisham.
Falls ihr das auch noch nicht gelesen habt MÜSST ihr es lesen. Es ist spannender als "Die Frima", udn wer nicht glaubt das das funktioniert sollte "Der Partne" auf jedenfall lesen.

Viel Spass beim lesen!!!

21.08.2005 15:20:51
quatschkopf

Mein absolutes Lieblingsbuch...
Ich konnte es nicht mal beim Sockenausziehen beiseite legen.Habe daraufhin mehrere seiner Bücher gelesen,bleibe aber bis jetzt bei diesem als Favoriten.Der Film dazu ist wie üblich nur halb so gut.

27.06.2005 10:59:20
Micha

Das Buch ist eines der besten Bücher die ich seit langem gelesen habe. Mit "Die Firma" habe ich angefangen nach "Der Klient" aber "Die Firma" ist um welten geiler und als Referat auch gut einzusetzen, weil es einen Film, der nicht unbedingt authentisch ist vorhanden ist. Also lest es durch sehr geil.

16.05.2005 18:21:17
PANDA79

dieses buch habe ich als krimi für ein schulrefarat aus gesucht. am anfang dachte ich nur sooo viele seiten... die ersten seiten erwiesen sich auch ziehmlich langartig!! Doch nach einer zeit las ich immer wieder, egal wo ich war. ob im bus oder manchmal auch unauffällig im deutsch unterricht. die letzten 200 seiten habe ich letzten donnerstag gelesen und danach den film geguckt den ich tierisch öde fand auf keinen fall identisch mit dem buch hatte mir mehr versprochen! Schade trotzdem das buch ist total entfehlents wert!!! Viel spaß beim lesn.

14.05.2005 20:27:54
Zandra

Ich habe das Buch The firm im Englischunterricht lesen müssen. Eigentlich lese ich sehr gerne und auch sehr viel. Ich muss aber sagen, dass dieses Buch absoluter Mist ist. Der Klappentext hörte sich noch ein wenig spannend an, aber das Buch insgesamt ist es nicht. Ich weiß von vielen Mitschülern, dass sie das Buch gar nicht erst gelsen haben. Ich selbst habe lange dafür gebraucht.

14.04.2005 18:57:45
babsi

mir hat das buch sehr gut gefallen. ich musste es für eine englisch stunde lesen und später einen Book Report darüber schreiben und meine Lehrerin war sehr beeindruck denn sie hat das buch noch nicht gelesen und hat sofort damit begonnen, sie war sehr beeindruck von dem buch genauso wie ich! ich habe schon viele bücher von John Grisham gelesen aber dieses hat mir mit abstand am besten gefallen

05.04.2005 12:49:53
Bernd

Die Firma war das erste Buch, dass ich von Grisham gelesen habe. Ich fand es derart spannend, dass ich eine Nacht mal eben 200 Seiten verschlungen habe. Sehr gut war auch der Schluß des Buches, welcher im durchaus gelungenen Film leider komplett fehlt. Allein wegen dieses Showdowns, in dem Mitch von
mehreren Seiten gejagt wird, lohnt es sich das Buch zu lesen. Nicht zuletzt erfährt der Leser immer viel über das amerikanische Rechtssystem.

06.03.2005 13:13:32
jamo

Richitg gutes Buch. Hab leider erst eine Kurzfassung gelesen, die mir so gut gefallen hat, dass ich gleich das Orginal gleich danach gelesen habe. Im Rahmen der Schule werde ich dieses Buch ebenfalls als Referat vorstellen. Eindeutig empfehlenswert.

01.03.2005 16:12:18
nathalie

hi erstmal, ich bin fünfzehn und habe von john grishm erst vor ein paar wochen gehört- wie ich finde-
sehr schade, denn als ich "die firma" gelesen habe, konnte ich das buch gar nicht mehr aus der hand legen, es hat mich derartig gefesselt und interessiert. in meiner klasse gibt es nur wenige schülerinnen geschweige denn schüler die solch faszinierende bücher lesen...aber so ist nun mal die jugend von heute. ich kann "die firma" nur weiterempfehlen!! ein sehr gelungenes buch von j.g. und ich werde mich auch daran machen in zukunft, so fern es die zeit mir erlaubt, weitere bücher von john grisham zu lesen. und ich möchte einem guten bekannten "danke" für seine empfehlung sagen ;-)

23.02.2005 20:25:48
jolly

Dieses Buch ist auch nicht ohne. Ich finde es sehr gut geschrieben und mir ist beim lesen nie langweilig geworden. Ein sehr großes Kompliment dafür. Wer das Buch einmal anfängt kann sich davon nur schwer wieder losreissen.

11.02.2005 13:37:41
Aileen

John Grisham´s Bücher fesseln und machen süchtig. Man kann das Buch nicht mehr aus der Hand legen.
Mit der Firma hat er sich selbst übertroffen.
Auch weitere Bücher, wie die Akte oder die Jury sind einfach nur genial und empfelensreich.

08.02.2005 00:13:40
Mopster

Ich bin eigentlich nur über Umwege und durch Zufälle zu diesem Buch gekommen.... und ich bin sehr froh darüber, denn ich bin regelrecht fasziniert von "Die Firma". In -für meine Verhältnisse- Rekordzeit (5 Tage) hab ich dieses Werk nahezu verschlungen. Es ist sehr einfach und flüssig zu lesen, aber nicht nur deshalb kann man kaum zwischendurch aufhören. Man will eigentlich immer wissen, wie es denn weiter geht und ich habe mir desöfteren gesagt: "Ach, ein Kapitel mach ich noch!" Das Buch ist einfach unglaublich spannend und ich hab förmlich mit Mitch McDeere gelitten. So intensiv hab ich das bei einem Buch bisher noch nie erlebt (Ich bin aber auch nicht DER Vielleser!).
John Grisham hab ich jetzt aber für mich entdeckt: "Die Jury" und "Die Akte" wurden gestern bestellt und heute verschickt....

03.02.2005 23:16:56
mafe

habe das buch in kürzester zeit gelesen und muss sagen: spannung von der ersten bis zur letzten seite.
der film kann trotz tom cruize bei weitem nicht mit dem buch mithalten! john grishahs meisterwerk DIE FIRMA sollte in keiner Sammlung fehlen. Dieses Buch legen sie nicht mehr aus der hand, wenn sie einmal mit dem lesen begonnen haben. egal ob in der badewanne oder in der u-bahn, sie werden von grisham nicht mehr loskommen.

03.02.2005 00:11:33
Morgenstern

Dieses Buch ist eines der besten die ich je gelesen habe! Von Anfang bis Ende einfach nur spannend und mitreißend!!! Auch der Schreibstil Grishams ist grandios... er liest sich einfach flüssig. Den Film habe ich noch nicht gesehen, werde es jetzt da ich das Buch, innerhalb einer Rekordzeit verschlungen habe, schleunigst nachholen!

29.01.2005 19:29:08
Bettina

Eines der Meisterwerke von Grisham! Hab das Buch regelrecht verschlungen! Super Story, super geschrieben, total spannend, man möchte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Einfach klasse! Dieses Buch ist wärmstens zu empfehlen!

11.01.2005 20:07:26
Mike Tailor

Meiner Meinung nach ist dieses Buch von Grisham eines seiner Besten, die er je veröffentlicht hat. Was mich besonders fasziniert, wie die Kanzlei aufgebaut und organisiert ist. Das Buch verliert nie an Spannung, da Mr. McDeere immer Gefahr läuft auf die andere Seite (Firma) überzutreten. Dieses Buch sollte jeder Krimi-Freak einmal gelesen haben!!!
Denen viel Spass noch, die sich erst daran machen "Die Firma" zu lesen!

08.01.2005 10:35:50
Yuliya Shabsis

Hallo zusammen!
Bin heute mit dem Buch fertig geworden und muss sagen, dass es ein ziemlich gutes Buch ist.Am Anfang eher ein bisschen langweilig aber dann total spannend.Spannend in dem Sinne wie es am ENDE ausgehen wird,da man die Rollenverteilung von Gut und Böse von Anfang an kennt,doch trotzdem überrascht der Mitchel McDeer einen in seinem Vorgehen!(Lest da Buch und ihr werdet´s verstehen!^^).
Das Buch hat ZWAR 550 Seiten liest sich aber tausend mal schneller als ich das erwartet habe(12 Stunden insgesamt).Viel Spaß beim Lesen,gehe jetzt mal ein weiteres Buch von ihm kaufen(Der Verrat)^.^

02.01.2005 13:46:30
Mitch McDeere

Ich bin zwar erst 11 Jahre alt bin aber auch schon Grisham -Bücher süchtiger.
Die Firma ist eines der besten Bücher von ihm das ich je gelesen habe und ich muss den meisten zustimmen das es von Anfang bis spannend ist. Leider habe ich noch nicht den Film gesehen werde es aber sicherlich nachholen !

28.12.2004 00:14:35
Mitch McDeere

Ein gutes Buch, jedoch verliert das Buch gegen den Schluss an Spannung. Hab die ganze Zeit gehofft, dass Mitch McDeere und seine Frau gefasst werden, da er eine dumme Entscheidung getroffen hatte. Ich hätte bei der Firma weitergearbeitet, und richtig fette Kohle verdient.

10.12.2004 18:07:54
Nicolas Lehrmann

Ich habe zwar gerade erst angefangen, "die Firma" zu lesen, aber mit gefällt das Buch jetzt schon sehr gut. Leider habe ich den Film bereits zwei mal gesehen und kenne so die Grundhandlungen. Ich kann das Buch jedem weiterempfehlen und werde es auch in der Schule (ich bin noch Schüler) demnächst vorstellen.

10.12.2004 08:05:34
Biggi

Ich hatte mich hierzu schon mal am 1.7. gemeldet, ich habe seither noch "Die Akte", "Der Client", "Das "Urteil" und "Der Partner" gelesen und finde sie alle toll und sehr spannend, besonders "Die Firma".
Aber man kann doch Grisham Romane nicht mit Tolkiens Saga vom Herrn der Ringe vergleichen, das ist doch ein völlig anderes Genre !!!!
(Harry Potter kenne ich nicht, aber das trifft dort ebenso zu)

18.10.2004 15:06:56
D S

TOP. Das Buch überhaupt. Harry Potter und Herr der Ringe urlangweilig im Gegensatz zu dem. Von der ersten bis zur letzten Seite Spannung pur. Wer das nicht lies, ist selber Schuld.
Die Firma ist einfach nur Allgemeinbildung und MUSS von jedem gelesen werden.
Wie TJs schon sagte ist der Film zwar Spannend, aber der Schluss ist ein bisschen abgeändert wortden.
UNBEDINGT LESEN.

11.10.2004 15:19:58
T.J.

ich bin der Meinung Die Firma von John Grisham ist sein bestes Buch aller Zeiten! Leider habe ich es zu erst gelesen und nun kann kein Buch mehr an dieses herankommen! Der Film ist nach dieser Vorlage sehr gelungen und auf jedenfall jedem zu empfehlen, aber man sollte ruhig erst das Buch lesen, denn man kann sich viele Gedanken selbst und machen und kriegt sie nicht durch ein Drehbuch vorgegeben...
Auf jeden fall sollte man sich viel Zeit für das Buch nehmen, denn einmal angefangen kommt man nicht davon los... Es lohnt sich auf jeden fall schnell anzufangen und es eventuell sogar mehrfach zu lesen!

13.09.2004 17:45:51
amerino

das buch die firma war echt gut mit den darstellern aber das buch fand ich aufregender da es besser auf den lesenden eingeht es ist wirklich ein hammer sehr spannend echt gut dargestelt aber es ist mein lieblingsdarsteller ich wünsche ihnen viel spass beim lesen für jeden der es in der hand hat

11.09.2004 15:12:23
\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\"Natalia\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\"

Dieses Buch fand ich war nicht so gut, es war nicht interessant zu lesen. Was gut war an diesem Buch ist, dass man sich in die Hauptperson hinein versetzen kann. Grisham hat auf jedenfall schon bessere Bücher geschrieben.

08.09.2004 20:21:41
Ramm

Das Buch war der absolute Hammer, sehr viel besser als der Film
PS: der Film war schon sehr gut!!
Meiner Meinung nach war dies der bisher beste Teil seiner " Meisterwerke ".
Mein Tipp: auf jeden Fall lesen!!

15.08.2004 09:43:03
Marcus

Wie alle anderen finde ich das Buch sehr gut. Allerdings moechte ich meinem Vorredner widersprechen. Ich habe den Film schon zweimal gesehen, und bin der Meinung, dass er auch extrem Spannend ist. Generell kommt ein Film nie an die Spannung eines Buches heran, aber "Die Firma" ist wie bei den Buechern auch einer der besten Filme, die ich je gesehen habe.

13.08.2004 20:40:52
Lampl

Ich wurde auf dieses Buch durch den Film aufmerksam. Dieser war dermaßen schwach, dass ich nach der ersten Hälfte den Fernseher abschaltete.
Nun weiß ich aus Erfahrung, dass Bücher (fast) immer besser sind als die dazugehörende Verfilmung.
Der Heyne-Verlag brachte 2004 eine Sonderausgabe zum halben Preis heraus und ich dachte mir, ich sollte auch mal einen Grisham-Roman lesen, denn von allen anderen "großen" Thrillerautoren hatte ich schon Bücher gelesen.
Nachdem ich dieses Buch gekauft hatte, legte ich mich auf die Couch und beschloss, einmal "hineinzulesen".
Aus dem "Hineinlesen" wurde ein fünfstündiger Lesemarathon und nach der Hälfte, beschloss ich dann doch schlafen zu gehen.
Auf jeden Fall verschlang ich das Buch innerhalb von drei Tagen und ich muss ehrlich sagen, dass dieses Werk im Bereich des Thrillers Maßstäbe setzt - ich kann mir kaum einen so anspruchsvollen, realistischen, packenden, tragischen und spannenden Thriller vorstellen.
Falls jemand auf der Suche nach anspruchsvoller Spannung ist, kann ich ihm dieses Buch wärmstens empfehlen!
PS: Ich habe dieses Buch als bisher erstes auf dieser Seite mit 100% bewertet!

26.07.2004 19:46:52
KomA

Geniale Geschichte, überschaubar, realistisch, spannend, fesselnd, ein muss wenn man wissen will was ein wirkliches Meisterwerk an Roman ist...

04.07.2004 17:50:30
Rafael Brandino

Das beste Buch, das ich je gelesen habe. Ich habe ihn kaum aus der Hand legen können. Ich würde auch "Das Urteil" empfehlen.

01.07.2004 10:27:55
Biggi

Super Roman, ich habe ihn kaum aus der Hand legen können.
Das Beste daran ist sicherlich der Bezug zur Realität, die Verbreitung der Mafia-Methoden in der gesamten Welt sind erschreckend.

09.06.2004 13:04:32
Harry Arndt

Der beste Thriller, den ich bisher gelesen habe. Ich glaube nicht, das man dieses Buch in punkto Spannung noch toppen kann.

31.05.2004 20:29:36
Dana

Ich finde das Buch auch cool wir müssen das momentan in Englisch lesen und dazu Aufgaben benutzen es ist zwar eine Verkürzung aber trotzdem sehr gut!

13.05.2004 17:18:19
sandra

Das Buch ist eines meiner Lieblingsbücher, weil die Personen gut überschaubar sind und weil es sehr spannend erzählt worden ist.Viele Grüße an alle da draußen!!!
Sandra

11.05.2004 15:27:39
Sunny

Am besten und interessantesten ist die Flucht am Ende des Buches, wo man ständig bangt: "Los ihr schafft das!"
Einer seiner besten Romane. Gehört zu meinen Favoriten.
Schnell lesen!
MfG Sunny

06.05.2004 20:55:07
conny

Das war das erste Buch wo ich es wirklich durchgehalten habe zu Ende zu lesen...ich war wie gefesselt,nur die Müdigkeit konnte mich davon abbringen es weiter zu lesen...wahnsinns Buch

22.03.2004 14:46:28
The Boss

Eines der besten Grisham Bücher überhaupt. Spannung pur.... für jeden Fan guter Bücher absolut lesenswert.

04.03.2004 15:20:06
Cornelia

Mein erstes Buch von Grisham, ich habe es an einem Tag regelrecht verschlungen. Ein Muß für jeden Krimifan.

10.02.2004 19:23:24
silvio

ich war nie ein grosser fan von lesen. seitem ich gestern dieses buch fertig gelesen habe, verstehe ich was ein gutes buch ist. grisham ist wirklich ein sehr guter autor, " die firma " ist spannend bis zur letzten seite... genial!

29.01.2004 12:28:10
sw

Super Story - gut geschrieben - sehr realistisch! Die Grisham-Romane machen süchtig!

06.01.2004 18:36:23
Sonic

es ist ein sehr interessantes buch, mit fesselnder Story

03.01.2004 15:38:09
Joe

Einfach fantastisch!!!

30.12.2003 03:19:43
Vivian

das buch fesselt den leser und ma kann es auch nach dem dritten lesen noch nicht wirklich weglegen...

12.11.2003 13:12:20
Grit

Ich lese nichts anderes mehr. Nur noch die Grisham-Romane. Ich habe alle bis auf die Neuerscheinungen. Einige davon sogar bis zu dreimal gelesen.

16.09.2003 09:58:19
Helena

Die Firma war das erste Buch, dass ich von Grisham gelesen habe und ich kann es nur empfehlen. Geniale Story und super spannend! Man bekommt Herzrasen beim Lesen. Sehr empfehlenswert.

06.05.2003 19:26:51
Radi

Für mich das beste Buch von John Grisham (schon ein paar mal gelesen). Einfach genial!