Krimi-Schlagwort-Suche

Suche
 

Ergebnisse 1 – 5 von 5 zu Ihrer Suche nach „organisiertes verbrechen

Meja Mwangi: Die Wilderer

88° bei 8 Stimmen
Meja Mwangi: Die Wilderer

Wenn die beiden Ranger Kimathi und Burkell auf ihren langen Fahrten durch die kenianische Savanne die Geier am Horizont kreisen sehen, wissen sie: Die Wilderer haben wieder zugeschlagen. Das Elfenbein der Elefanten und Nashörner ist eine weltweit gesuchte Schmuggelware. Plötzlich aber sind die Banden mit modernsten Waffen aufgerüstet und scheuen sich nicht, auch den Rangers aufzulauern. Kimathi steigt aus, um sein Privatleben zu retten. Als er in Nairobi einen kleinen Laden eröffnet, muss er feststellen, dass auch dort die Banden regieren. Er und Frank machen sich auf die Suche nach den Hintermännern und erkennen, dass sie es mit der Globalisierung zu tun haben. Mit der Globalisierung des organisierten Verbrechens, das nicht nur hinter Elfenbein her ist. [...]

direkt zum Buch Meja Mwangi: Die Wilderer

Robert Crais: Voodoo River

95° bei 10 Stimmen
Robert Crais: Voodoo River

Elvis Cole ist Privatdetektiv in Los Angeles und darauf spezialisiert, verschwundene Personen aufzuspüren. Sein Partner ist Joe Pike, einer der gefährlichsten und lakonischsten Helferlein der Crime-Literatur. Diesmal werden sie von einer TV-Soap-Heldin angeheuert, die als Adoptivkind möglichst diskret ihre leiblichen Eltern aufgespürt haben möchte. Die Spur führt nach Louisiana - und nach zwei Tagen Nachforschungen hat Cole die entsprechenden Urkunden in Händen und der Fall wäre gelöst, wenn, ja, wenn Cole und Pike nicht in ein schwüles, fiebriges, blutiges Südstaaten-Schlamassel hineingezogen würden. Ein vor Jahrzehnten verübter, niemals aufgeklärter Mord an einem jungen Schwarzen. Mächtige Provinzhonoratioren, die fernab staatlicher Gewalt die Gesetze auf ihre Art regeln. Und schließlich miteinander konkurrierende Syndikate organisierter Kriminalität, die illegal Einwanderer aus Südamerika einschleusen. In diesen Sphären ist jeden Tag Krieg und ein Menschenleben zählt nichts. Ein Fall, der so easy begann, löst sich auf in einem melodramatischen Finale, wo Finstere zu Guten werden müssen, weil die eigentlich Guten nicht die Hellsten sind... [...]

direkt zum Buch Robert Crais: Voodoo River

Robert Wilson: Die Toten von Santa Clara

87° bei 113 Stimmen
Robert Wilson: Die Toten von Santa Clara

Während ganz Sevilla unter der Hitze eines mörderischen Sommers leidet, wird Chefinspektor Javier Falcón in eine der klimatisierten Villen des Nobelvororts Santa Clara gerufen. Dort scheint der reiche Bauunternehmer Rafael Vega seinem Leben durch eigene Hand ein Ende bereitet zu haben. Die Staatsanwaltschaft will den Fall schnell zu den Akten legen, denn Vega hatte einflussreiche Beziehungen in Sevillas guter Gesellschaft, und niemand möchte einen Skandal verursachen. Doch etwas weckt Falcóns Misstrauen: Eine rätselhafte handschriftliche Notiz von Vega und der offenbare Mord an seiner Frau, die mit einem Kissen im Bett erstickt wurde, lassen ihn gegen den Willen seiner Vorgesetzten die Ermittlungen aufnehmen. Bald ist Falcón einem gewaltigen Verbrechen auf der spur, das noch mehr Menschenleben zu fordern droht... [...]

direkt zum Buch Robert Wilson: Die Toten von Santa Clara

Wolfgang Kaes: Die Kette

91° bei 25 Stimmen
Wolfgang Kaes: Die Kette

Der Waffenhändler Lewandowski wurde bestialisch ermordet. Seine neue Feundin auch. Alle Anzeichen deuten auf das Organisierte Verbrechen hin. Hauptkommissar Jo Morian findet auch prompt Hinweise auf die Russenmafia, mit der Lewandowski Geschäfte gemacht hat. Nur wird er das Gefühl nicht los, dass er noch nicht auf der richtigen Spur ist. Und dann stößt er auf die geheimnisvolle Organisation "Die Kette" und ihren gnadenlosen Plan Z? [...]

direkt zum Buch Wolfgang Kaes: Die Kette

Veit Heinichen: Totentanz

83° bei 58 Stimmen
Veit Heinichen: Totentanz

In Veit Heinichens fünftem Kriminalroman mit dem Triestiner Commissario Proteo Laurenti hat dieser einen Sack voll privater Probleme zu lösen. Darüber hinaus beschäftigt ihn die internationale Müll-Mafia, hinter der alte Bekannte stecken, die ihm an den Kragen wollen. Was Laurenti jedoch nicht ahnt: Die Verbrecher besitzen ein einzigartiges Präzisionsgewehr, auf das sogar die Amerikaner scharf sind, da es unliebsame Schnüffler aus größter Distanz erledigen kann. Ein typisch europäischer Fall, bei dem, wie im richtigen Leben, alles ganz anders läuft, als die Protagonisten es geplant haben.  [...]

direkt zum Buch Veit Heinichen: Totentanz

Seiten-Funktionen: