Herzlich willkommen auf der Krimi-Couch!

Krimi-Couch.de ist eines der größten, unabhängigen Online-Magazine zum Thema Kriminalroman im deutschsprachigen Raum. » mehr über die Krimi-Couch


Ausgabe 08.2014

Schnellübersicht der aktuellen Krimi-Couch

Krimi-Volltreffer des Monats August: Erlöse mich

Erlöse mich von Michael Robotham

    Ein von Beginn an packendes Szenario, bei dem es schon bald zu einigen Morden und anderen seltsamen Ereignissen kommt, die vor allem eines gemein haben: Personen, mit denen Marnie ein Problem hatte, verschwinden oder erfahren erhebliche Unannehmlichkeiten. Erlöse mich ist bereits der neunte Kriminalroman von Michael Robotham, der sich inzwischen auch bei uns völlig zu Recht einen Namen gemacht hat. Das Duo des an Parkinson erkrankten O’Loughlin und des inzwischen pensionierten Detectives Vincent Ruiz gehört mit zu den interessantesten Ermittlerpaaren der kriminalistischen Literatur, die derzeit im Buchladen ihre Leser suchen - und finden.

    Krimi-Couch-TV mit Erik Axl Sund

    Krimi-Couch-TV mit Erik Axl Sund

    Krimi-Couch-TV besuchte die beiden Autoren Jerker Eriksson und Håkan Axlander Sundquist, die unter dem Pseudonym Erik Axl Sund die Victoria-Bergman-Trilogie geschrieben haben, in Stockholm. Der erste Teil Krähenmädchen ist kürzlich erschienen und direkt in die Top 10 der Bestseller eingestiegen.

    Weitere besprochenene Kriminalromane im August auf der Krimi-Couch:

    Todeszimmer von Jeffery Deaver Treffer

    Krimi: Todeszimmer (Jeffery Deaver)

    Konfrontierte Deaver sein berühmtes Ermittlerteam in Opferlämmer mit einem Attentäter und Erpresser, muss es sich diesmal mit verdeckten illegalen Operationen eines, wenn auch fiktiven US-amerikanischen Geheimdienstes befassen. Abgesehen von den Reihen, die mit der Zeit zu Karikaturen ihrer selbst geworden sind, hatten (haben) auch gute Serien ihre Durchhänger. Jeffery Deaver hat mit dem hier vorliegenden Thriller wohl die Kurve gekriegt. Wir wollen hoffen, dass das Todeszimmer nicht ein »Einzel«zimmer ist. Von Jürgen Priester

    Argwohn von Jenk Saborowski Treffer

    Krimi: Argwohn (Jenk Saborowski)

    An drei verschiedenen Punkten in Europa entwickeln sich Kriminalfälle, die erst viel später zusammen gehören werden. Kommissar Regen wird in München zu eher langweiliger Arbeit abgeschoben, aber ein abgetrennter Arm entwickelt sich zu einem brisanten Fall. Deutlich spektakulärer ist der Bombenanschlag auf die Zentrale der europäischen Polizei ECSB im niederländischen Amsterdam. Ganz im Osten von Europa träumen derweil zwei junge Mädchen vom Glanz und Glamour des Westens – und fallen so auf eine üble Menschenhändlerbande herein. Saborowski hat mit seinem dritten Roman abermals einen spannenden Thriller vorgelegt. Und auch in Argwohn zeigt er eine gute Portion schwarzen Humor. Von Andreas Kurth

    Japantown von Barry Lancet Treffer

    Krimi: Japantown (Barry Lancet)

    Der in Japan aufgewachsene Jim Brodie hat ein Antiquitätengeschäft in San Francisco. Von der Polizei wird er zuweilen als Experte zu Kriminalfällen hinzugezogen, an denen Japaner beteiligt sind, oder bei denen es um Kunst aus Asien geht. Als er jetzt zu einem Tatort in Japantown gerufen wird, ahnt er nicht, in welche Turbulenzen ihn dieser Vierfach-Mord hineinziehen wird. Die ständigen Wechsel von Action, ruhiger Recherche und besinnlichen, gar philosophischen Momenten in Barry Lancets Thriller-Debut macht eine Mischung aus, die so einen Roman geradezu süffig macht. Von Andreas Kurth

    Die Sirenen von Belfast von Adrian McKinty Treffer

    Krimi: Die Sirenen von Belfast (Adrian McKinty)

    Der Nordirlandkonflikt ist in vollem Gang und wer wäre da das beste Ziel für die IRA? Ein Polizist, der für die Royal Ulster Constabulary arbeitet. Noch besser, ein katholischer Polizist, also so einer wie Detective Sergeant Sean Duffy von der Carrickfergus RUC, nur wenige Kilometer von Belfast entfernt. Während die Angst vor Anschlägen das tägliche Leben dominiert, gilt es einen neuen Fall zu lösen. Auf einem abgelegenen Firmengelände wurde ein tiefgekühlter, männlicher Torso in einem Koffer gefunden. Von Jörg Kijanski

    Eine Krimi-Couch-Ausgabe verpasst?

    Kein Problem. Sie finden hier die Ausgaben der letzten acht Monate:

    Weitere Informationen:

    Diesen Monat neu in den Regalen Ihrer Krimi-Buchhandlung: