Herzlich willkommen auf der Krimi-Couch!

Krimi-Couch.de ist eines der größten, unabhängigen Online-Magazine zum Thema Kriminalroman im deutschsprachigen Raum. » mehr über die Krimi-Couch


Ausgabe 03.2015

Schnellübersicht der aktuellen Krimi-Couch

Krimi-Volltreffer des Monats März: Sturm über New Orleans

Sturm über New Orleans von James Lee Burke

    Es ist Spätsommer 2005, nach vielen Stationen eines bewegten privaten wie beruflichen Lebens wohnt Detective Robicheaux in New Iberia. Im Rahmen der Amtshilfe werden nach Hurricane Katrina Polizeikräfte aus allen umliegenden Landesteilen nach New Orleans beordert. Dave Robicheaux soll sich um die Aufklärung einer nächtlichen Schießerei kümmern, bei der ein schwarzer Jugendlicher tödlich getroffen, ein weiterer schwer verletzt wurde. Sturm über New Orleans ist ein lebendiges Zeitgemälde, das Gesellschaftsroman, Krimi und Epos beinhaltet.

    Krimi-Blitz 2014: Stimmen Sie ab!

    Krimi-Blitz 2014: Stimmen Sie ab!

    Noch immer zählt es: Auch wenn sich der ein oder andere Favorit an den Zwischenergebnissen erkennen lässt, noch ist nichts verloren und Ihre Stimme könnte die entscheidende sein!

    Weitere besprochenene Kriminalromane im März auf der Krimi-Couch:

    Schwarzblende von Zoë Beck Treffer

    Krimi: Schwarzblende (Zoë Beck)

    Zwei Wochen aus dem Leben des jungen Londoner Kameramann Niall. Eher zufällig filmt er den grausamen Terrorakt zweier islamistischer Extremisten und stellt das Material ins Internet. Kurz darauf findet er sich im Hochsicherheitsgefängnis wieder und wird nach seiner Entlassung engagiert, um einen Dokumentarfilm über die Täter zu drehen. Von diesem Zeitpunkt an gerät er immer tiefer in einen Strudel aus Gewalt und politischen Ränkespielen. Eine virtuos komponierte Geschichte, die brandaktuell ist und den Leser fesselt. Von Maria Kusnierz

    Blutiger Winter von Tom Callaghan Treffer

    Krimi: Blutiger Winter (Tom Callaghan)

    Eine junge Frau wird in Bischkek mit aufgeschlitztem Unterleib gefunden. In ihrer freigelegten Gebärmutter entdeckt Inspektor Akyl Borubaew den Fötus eines Jungen, doch die Obduktion ergibt, dass die Frau nie schwanger war. In einem kleinen uigurischen Dorf an der chinesischen Grenze verschwand hingegen vor Kurzem eine schwangere Frau. Kann es einen Zusammenhang zwischen dem armen Dorfmädchen und der toten Frau aus der kirgisischen Hauptstadt geben? Hard-Boiled in Kirgisistan, ein starkes Debüt! Von Jörg Kijanski

    In der Finsternis von Sandrone Dazieri Treffer

    Krimi: In der Finsternis (Sandrone Dazieri)

    Kinder verschwinden - immer mal wieder. Selten tauchen sie wieder auf. Dante Torre ist das nach elf Jahren gelungen - und so kann Sandrone Daziere ein absolut ungewöhnliches Ermittler-Paar auf Verbrecherjagd schicken. Das traumatisierte Duo löst sich schrittweise von allen Regeln, weil Dante Torre und Colomba Caselli nur so eine Chance haben, den unfassbaren Machenschaften der skrupellosen Entführer auf die Spur zu kommen. Von Andreas Kurth

    Todesurteil von Andreas Gruber Treffer

    Krimi: Todesurteil (Andreas Gruber)

    Dominierte Maarten S.Sneijder in seiner Skurrilität noch das Geschehen in der ersten Folge, so hat der Autor im vorliegenden zweiten Band Todesurteil die Gewichtung zugunsten von Sabine Nemez verschoben. Zu ihnen gesellt sich diesmal die Staatsanwältin Melanie Dietz aus Wien. Gemeinsam, doch räumlich getrennt sorgt das Trio für die Thriller-Spannung, wie wir sie von Gruber gewohnt sind. In Wien gibt es einen mutmaßlichen Serienmörderfall. In einem Waldstück nahe der Hauptstadt kann sich ein elfjähriges Mädchen retten. Auf dem Rückenhat sie großflächig eine Szene aus Dantes »Inferno« tätowiert. Ist das Serienmörder-Thema dreißig Jahre nach Hannibal Lecter noch zeitgemäß? Von Jürgen Priester

    Eine Krimi-Couch-Ausgabe verpasst?

    Kein Problem. Sie finden hier die Ausgaben der letzten acht Monate:

    Weitere Informationen:

    Diesen Monat neu in den Regalen Ihrer Krimi-Buchhandlung: