Herzlich willkommen auf der Krimi-Couch!

Krimi-Couch.de ist eines der größten, unabhängigen Online-Magazine zum Thema Kriminalroman im deutschsprachigen Raum. » mehr über die Krimi-Couch


Ausgabe 05.2017

Schnellübersicht der aktuellen Krimi-Couch

Krimi-Volltreffer des Monats Mai: Das zweite Leben des Nick Mason

Das zweite Leben des Nick Mason von Steve Hamilton

    Nick Mason war immer ein sauberer Gangster. Bis einer seiner Kumpels einen verdeckten Ermittler erschoss. Nick hielt sich an den Ehrenkodex, verriet seinen Komplizen nicht und ging in den Bau. Totschlag, Mindeststrafe: 25 Jahre. Im Gefängnis wird Darius Cole, der Pate von Chicago, auf ihn aufmerksam und macht ihm ein verlockendes Angebot...

    Volltreffer vor 5: Ein feiner dunkler Riss

    Volltreffer vor 5: Ein feiner dunkler Riss

    "An schlechten Tagen schreibt Lansdale immer noch solide Hausmannskost, an guten - und davon hat er viele - verfasst er Volltreffer." Dem Urteil unseres Rezensenten Michael Drewniok haben wir auch nach 5 Jahren nichts mehr hinzuzufügen!

    Weitere besprochenene Kriminalromane im Mai auf der Krimi-Couch:

    Das Böse vergisst nicht von Roberto Costantini

    Krimi: Das Böse vergisst nicht (Roberto Costantini)

    Sommer 2011: Während in Libyen Bürgerkrieg herrscht, treffen sich in Rom auf einem Luxusschiff internationale Wirtschaftsbosse zu Geheimverhandlungen über den Mittleren Osten. Am nächsten Tag werden eine junge Hostess und ihre kleine Tochter ermordet aufgefunden. Commissario Balistreri, desillusionierter Chef der Mordkommission, trifft bei den Ermittlungen bald auf alte Bekannte aus seiner libyschen Kindheit, die er in den letzten Winkel seines Bewusstseins verdammt hatte. Durch die Ermittlungen wird er gezwungen, in das von Bomben zerstörte Libyen zurückzukehren und seinem früheren Ich und einer unerträglichen Wahrheit ins Auge zu sehen … Von Jörg Kijanski

    Hochland von Steinar Bragi

    Krimi: Hochland (Steinar Bragi)

    Vier junge Erwachsene brechen zu einer Abenteuer-Tour durch das unwirtliche isländische Hochland auf. Sie erleben ein paar schöne Tage, und fahren mit ihrem Geländewagen immer weiter hinauf in die Berge. Als es dann auf einer Sand-Ebene neblig wird, verliert die Gruppe völlig die Orientierung. Anstatt anzuhalten und eine Wetterbesserung abzuwarten, fährt die Gruppe weiter, in der Hoffnung, zurück auf die Schotterpiste zu finden. Doch dann prallt ihr Fahrzeug völlig unerwartet gegen eine Hausecke – und ein wahrer Alptraum beginnt. Von Andreas Kurth

    Puppe von Ed McBain

    Krimi: Puppe (Ed McBain)

    Als Polizist Steve Carella im Alleingang einen Frauenmörder festnehmen will, gerät er in eine Falle. Von den Kollegen für tot gehalten, pokert er gefangen verzweifelt um sein Leben, solange seine Kerkermeister zaudern ihn umzubringen & – Der 20. Roman um das 87. Polizeirevier ist ein spannendes Psycho-Drama auf zwei Ebenen: Kann Carella die unberechenbaren Peiniger auf Abstand halten? Werden die Kollegen seine Fährte aufnehmen und ihn retten? Das Ergebnis ist geradliniges, schnelles, kurzweiliges Krimi-Handwerk. Von Michael Drewniok

    Wenn ich dich hole von Anja Goerz

    Krimi: Wenn ich dich hole (Anja Goerz)

    Wegen eines Unwetters sitzt Bendix Steensen in Heathrow fest. In immer kürzeren Abständen erhält er Anrufe seines neunjährigen Sohnes Lewe, die allmählich panisch klingen: Seit Stunden sind Mama und Oma nun schon fort, am Handy meldet sich niemand, er hat Angst, in dem abgelegenen Haus in Niebüll nicht mehr allein zu sein. Bendix alarmiert die örtliche Polizei. Doch obwohl diese nichts Verdächtiges feststellt, versucht er alles, um auf schnellstem Weg nach Nordfriesland zu kommen. Eine schier endlose Reise, zusätzlich erschwert durch Schnee und Sturm. Derweil haben seine Frau und Mutter einen ganz anderen Kampf zu kämpfen. Und Lewe ist tatsächlich nicht mehr allein … Von Jörg Kijanski

    Außerdem neu rezensiert im Mai:

    Stöbern auf der Krimi-Couch