Herzlich willkommen auf der Krimi-Couch!

Krimi-Couch.de ist eines der größten, unabhängigen Online-Magazine zum Thema Kriminalroman im deutschsprachigen Raum. » mehr über die Krimi-Couch


Ausgabe 05.2017

Schnellübersicht der aktuellen Krimi-Couch

Krimi-Volltreffer des Monats Mai: Die Rivalin

Die Rivalin von Michael Robotham

    Michael Robotham macht sich erfahrungsgemäß nicht viel aus einem literarischen Vorspiel. Der Leser wird unvermittelt in das Leben zweier Frauen gekickt. Agatha füllt die Supermarktregale auf und scheint für ihre Umgebung unsichtbar zu sein, Meg ist mit einem Sport-Reporter verheiratet und hat einmal Jude Law interviewt. Beide schieben einen veritablen Baby-Bauch vor sich her und freuen sich auf das Kind. Aber sie freuen sich auf dasselbe Kind, denn eine der beiden ist verrückt.

    Buch des Jahres: Die Sieger

    Buch des Jahres: Die Sieger

    Auch 2017 ist wieder eine unglaubliche Anzahl Krimis erschienen! Die Redaktion hat gewählt und die Krimi-Couch-Leser haben entschieden: Die Gewinner stehen fest.

    Weitere besprochenene Kriminalromane im Mai auf der Krimi-Couch:

    Der Mordida-Mann von Thomas Ross

    Krimi: Der Mordida-Mann (Thomas Ross)

    »Der Mordida-Mann« erschien 1982 als »Der Bakschischmann« zum ersten Mal in deutscher Übersetzung. Damals noch in gekürzter Form. 35 Jahre später legt der Alexander-Verlag in seiner vorzüglichen Ross Thomas-Reihe dankenswerterweise eine neue und komplette Übersetzung des Textes vor. »Bakschisch« und »Mordida« bedeuten zwar ungefähr das Gleiche, doch Titelgeber Chubb Dunjee wurde in Mexiko zum Bestechungskünstler, nicht im Iran. Wobei er auch dort erfolgreich gearbeitet hätte. Von Jochen König

    Die Namen der Toten von Sarah Bailey

    Krimi: Die Namen der Toten (Sarah Bailey)

    Sergeant Vega wird bewusst zum »Murder Investigation Team« um DI Daria Rosen geholt, da er vor Jahren bereits im Mordfall des 11-jährigen Tom Healy ermittelt hat, der wie das jetzige Opfer mit einer Bolzenschusspistole hingerichtet wurde. Als Täter nahm Vega den damals 12-jährigen Shane Johnson fest, der erst vor vierzehn Tagen wieder aus der Jugendstrafanstalt entlassen wurde. Dieser kommt aber als Täter nicht in Frage, da er als Teil seiner Bewährungsauflagen einen Sender tragen muss und somit sein Aufenthaltsort immer bekannt ist. Von Thomas Gisbertz

    Der Retter von Ben Sanders

    Krimi: Der Retter (Ben Sanders)

    Undercover-Cop Marshall Grade wird von einer Mafia-Familie, gegen die er in New York ermittelt hat, gnadenlos gejagt. Die Gangster lassen den FBI-Agenten Lucas Cohen entführen, um von ihm zu erfahren, wo sich Grade versteckt hält. Mit Mut und Glück gelingt es Cohen, einen der Entführer zu erschießen, der zweite flieht. Weil jetzt klar ist, hinter wem die Entführer wirklich her sind, warnt der FBI-Mann den Undercover-Cop, und fliegt sogar nach New York, um sich mit ihm zu treffen. Von Andreas Kurth

    Dein Tod komme von Faye Kellerman

    Krimi: Dein Tod komme (Faye Kellerman)

    Wie schon beim Vorgänger (»Am Anfang war dein Ende«) wird im Wald von Greenbury eine Leiche entdeckt, was wohl die einzige Erklärung dafür sein kann, warum Peter Decker vom Greenbury PD völlig außer sich ist, dass seine Frau Rina dort allein spazieren geht. An sich ja nichts Ungewöhnliches auf einem öffentlichen Wanderweg (auch allein) spazieren zu gehen, dumm nur, wenn man dabei über die skelettierten Überreste eines Menschen stolpert. Von Jörg Kijanski

    Das Pendel des Todes von Catherine Aird

    Krimi: Das Pendel des Todes (Catherine Aird)

    Richard Tindall ist verschwunden. Der ansonsten so zuverlässige Chef einer kleinen aber feinen Firma, die Produkte vor der Markteinführung auf ihre Tauglichkeit überprüft, hinterlässt seiner Tochter Fenella ein Chaos. Geheime Aufzeichnungen können nicht gefunden werden, ein obskurer »Geschäftsmann« behauptet hartnäckig, der neue Eigentümer des Unternehmens zu sein, niemand scheint Tindall gesehen zu haben, bevor er sich in Luft auflöste. Von Michael Drewniok

    Außerdem neu rezensiert im Mai:

    Stöbern auf der Krimi-Couch