Krimi-Schlagwort-Suche

Suche
 

Ergebnisse 1 – 4 von 4 zu Ihrer Suche nach „bordell

Jean-Patrick Manchette: Nada

82° bei 17 Stimmen
Jean-Patrick Manchette: Nada

Die anarchistische Gruppe «Nada», eine Frau und vier Männer, entführt den amerikanischen Botschafter in Frankreich aus einem Pariser Luxusbordell. Aber die Aktion verläuft nicht wie geplant, es gibt Tote. Und die Entführer müssen zusehends erkennen, dass sie die Fäden nicht selbst in der Hand halten, sondern selbst zu Opfern einer staatlichen Manipulation geworden sind, deren Ausführung Kommissar Goémond mit sadistischem Vergnügen übernimmt. Die Gewalt eskaliert. [...]

direkt zum Buch Jean-Patrick Manchette: Nada

Jakob Arjouni: Happy Birthday, Türke

80° bei 279 Stimmen
Jakob Arjouni: Happy Birthday, Türke

Ein Türke wird in einem Bordell ermordet, für die Polizei offenbar kein Grund für genaue Ermittlungen. Privatdetektiv Kemal Kayankaya versucht gerade eine Wespe aus seinem Büro zu vertreiben, als es an der Tür klingelt. Herein tritt eine kleine Türkin in Trauerkleidung. Ihr Mann ist vor ein Paar Tagen in einem Bordell ermordet worden, und die Polizei kümmert sich nicht gerade eifrig, darum, den Mörder zu finden. Ein neuer Fall - und dringend gebrauchtes Kleingeld - für Kayankaya. [...]

direkt zum Buch Jakob Arjouni: Happy Birthday, Türke

Natsuo Kirino: Teufelskind

66° bei 28 Stimmen
Natsuo Kirino: Teufelskind

Aiko Matsushima ist mit den Abgründen des Lebens von Kindesbeinen an vertraut. Sie wächst in einem heruntergekommenen Bordell in Tokio heran, von ihrer Mutter fehlt jede Spur. Außer einem Paar weißer Schuhe ist dem ungeliebten Kind nichts von ihr geblieben, und so muss Aiko früh lernen, sich in einer Welt voller Kälte und Rücksichtslosigkeit zu behaupten. Auch als sie älter wird, hat sie es nicht leicht. Sie schlägt sich als Prostituierte, Zimmermädchen oder Kellnerin so eben durch, stets umgeben von Schmutz, Armut und Elend von Menschen, die Gescheiterte sind wie sie selbst. Und unmerklich wächst etwas in ihr heran, das eines Tages mit Macht an die Oberfläche drängt: Sie, die mit dem Rücken zur Wand steht, ist nun bereit, alle Tabus zu brechen. Getrieben von mörderischem Hass, bricht sie auf zu einem beispiellosen Rachefeldzug und dabei kennt ihr Killerinstinkt keine Gnade Provokant und schonungslos das faszinierende Psychogramm einer jungen Frau, die ihre Seele verloren hat und zur Serienmörderin wird. [...]

direkt zum Buch Natsuo Kirino: Teufelskind

Robert B. Parker: Hundert Dollar Baby

83° bei 6 Stimmen
Robert B. Parker: Hundert Dollar Baby

Spenser bekommt einen Anruf von seiner alten Bekannten April Kyle, einer Edelhure, die in Schwierigkeiten steckt. Sie wird von einem anonymen Anrufer erpresst. Was zunächst nach einem einfachen Job aussieht, erweist sich als höchst brisanter und gefährlicher Fall, denn niemand sagt die Wahrheit. Angefangen bei April, die tief in ein dubioses "Dreamgirl-Hotel"-Projekt verstrickt ist. April will endlich unabhängig und auf eigene Rechnung arbeiten. Dass dabei Leichen auftauchen, passt nicht gut ins strebsame Bild. [...]

direkt zum Buch Robert B. Parker: Hundert Dollar Baby

Seiten-Funktionen: