Martin Walker

Martin Walker, geboren 1947, gebürtiger Schotte, hat in Oxford und Harvard Geschichte, Wirtschaft und Internationale Beziehungen studiert. Er hat 25 Jahre als politischer Journalist bei der Londoner Tageszeitung ›The Guardian‹ gearbeitet, deren Büroleiter er in Moskau und Washington war. 1978 wurde er mit dem britischen Reporter-des-Jahres-Preis ausgezeichnet. Er schrieb und schreibt für die ›New York Times‹, die ›Washington Post‹, den ›New Yorker‹, ›Die Zeit‹, ›El Mundo‹, die ›Moscow Times‹ und ›Moskowskij Novosti‹. Martin Walker lebt in Washington DC und im Périgord.

Krimis von Martin Walker(in chronologischer Reihenfolge):

Bruno,-Chef-de-Police:
Bruno Chef de Police
Bruno, Chief of Police (2008)
Grand Cru
The Dark Vineyard (2009)
Schwarze Diamanten
Black diamond (2010)
Delikatessen
The crowded grave (2011)
Femme fatale
The devil´s cave (2012)
Bruno and the Carol singers (2012)
Reiner Wein
The resistance man (2014)
Provokateure
Children of War (2014)
Eskapaden
The Dying Season (2015)
Schatten an der Wand
The caves of Périgord (2002)
Germany 2064
Germany 2064 (2014)

Mehr über Martin Walker:

Seiten-Funktionen: