Michael Robotham

Michael Robotham

Michael Robotham wurde 1960 in New South Wales, Australien, geboren. Er startete in Sydney eine Laufbahn als Journalist und übersiedelte später nach London, wo er für die Mail on Sunday, die Sunday Times, den Daily Telegraph und den Tatler arbeitete. 1993 verabschiedete er sich vom Journalismus und konzentrierte sich ganz auf seine Tätigkeit als Ghostwriter. In Zusammenarbeit mit namhaften Persönlichkeiten aus Politik, Kunst, Wissenschaft und Sport – darunter Rolf Harris, Geri Halliwell und Tracy Edwards – schrieb er zahlreiche Biographien, die zu Bestsellern avancierten. Mit seinem ersten Roman »Adrenalin« (Goldmann 2005) sorgte er international für Furore und wird seitdem als neuer Stern am englischen Krimihimmel gefeiert. Sein zweiter Roman »Amnesie«, der jetzt in Deutschland erscheint, wurde von der australischen Crime Writers Association zum »Crime Book of the Year 2005« gewählt. Michael Robotham lebt heute mit seiner Frau und seinen drei Töchtern wieder in Sydney. (Text: Goldmann) 

Krimis von Michael Robotham(in chronologischer Reihenfolge):

O´Loughlin-und-Ruiz:
Adrenalin
The Suspect (2004)
Amnesie
Lost (2005)
Dein Wille geschehe
Shatter (2008)
Todeswunsch
Bleed for me (2010)
Sag, es tut dir leid
Say, you´re sorry (2012)
Erlöse mich
Watching you (2013)
Der Schlafmacher
Close your Eyes (2015)
Todeskampf
The night ferry (2007)
Bis du stirbst
Bombproof (2009)
Der Insider
The wreckage (2011)
Um Leben und Tod
Life or Death (2014)

Mehr über Michael Robotham:

  • Gaines, Luan: »An Interview with Michael Robotham«. In: Curled Up With a Good Book, 2004.
  • Onatade, Ayo: »Michael Robotham Interview by Ayo Onatade for Shots Ezine«. In: Shots Ezine, 2004.

Seiten-Funktionen: