Yasmina Khadra

Yasmina Khadra ist das Pseudonym von Mohammed Moulessehoul. Der 1955 geborene Autor war hoher Offizier in der algerischen Armee. Wegen der strengen Zensurbestimmungen veröffnetlichte er seine Kriminalromane mit Kommissar Llob unter dem Namen seiner Frau. Erst nachdem er im Dezember 2000 mit seiner Familie nach Frankreich ins Exil gegangen war, konnte er das Geheimnis um seine Identität lüften.

Krimis von Yasmina Khadra:

Kommissar Llob-Reihe:
Morituri Rezension
(1997)
Morituri
Doppelweiß Rezension
(1997)
Double blanc
Herbst der Chimären
(1998)
L’automne des chimères
Nacht über Algier
(2004)
Le part du mort
Le Dingue au bistouri
(1990)
La Foire des enfoirés
(1993)
Die Lämmer des Herrn
(1998)
Les agneaux du seigneur
Wovon die Wölfe träumen Rezension
(1999)
A quoi rêvent les loups
Die Attentäterin / Das Attentat
(2005)
L’attentat
Die Sirenen von Bagdad
(2006)
Les sirènes de Bagdad
Die Schuld des Tages an die Nacht
(2008)
Ce que le jour doit a la nuit
Die Landkarte der Finsternis
(2011)
Léquation africaine
Worauf die Affen warten
(2014)
Qu’attendent les singes

Seiten-Funktionen: