Wolfgang Brenner

Wolfgang Brenner, geboren 1954 in Quierschied an der Saar, lebt als Journalist und Autor in Berlin und im Hunsrück. Als Journalist arbeitete er unter anderem für die »Süddeutsche«, den »Stern«, die »Zeit« und die »Frankfurter Rundschau«. Wolfgang Brenner wurde 2007 mit dem Berliner Krimipreis »Krimifuchs« in der Kategorie Autoren für sein langjähriges Schaffen in diesem Genre gewürdigt.

Krimis von Wolfgang Brenner:

Bollinger-Reihe:
Bollinger und die Friseuse
(2007)
Bollinger und die Barbaren Rezension
(2008)
Hermann Kappe-Reihe:
Stinnes ist tot (Band 8)
(2009)
Welcome Ossi
(1993)
Stieber
(1997)
Der Patriot
(1998)
Die Exekution
(2000)
Der Adjutant
(2003)
Honeckers Geliebte
(2008)
Alleingang
(2012)
Aber Mutter weinet sehr
(2012)

Mehr über Wolfgang Brenner:

Seiten-Funktionen: