Wilfried Eggers

Wilfried Eggers wurde 1951 als Sohn einer Bauernfamilie geboren. Nach dem Abitur 1969 studierte er Rechtswissenschaft und skandinavische Sprachen (norwegisch, isländisch) in Kiel. Er unternahm ausgedehnte Sprach- und Bildungsreisen zu Fuß zwischen Galway, Reykjavík und Narvik. Seit 1979 arbeitet Eggers als selbständiger Rechtsanwalt und seit 1982 auch als Notar in Drochtersen im Weser-Elbe-Dreieck. Seine Krimis spielen in seiner Heimat, der Moorlandschaft an der sogenannten Krimi-Straße im Weser-Elbe-Dreieck. Wilfried Eggers ist verheiratet und hat drei Kinder.

Krimis von Wilfried Eggers(in chronologischer Reihenfolge):

Peter-Schlüter:
Der Tote, der Bauer, sein Anwalt und andere (2000)
Ziegelbrand (2003)
Paragraf 301 (2008)
Die oder ich (2011)

Mehr über Wilfried Eggers:

Seiten-Funktionen: