Walter Mosley

Walter Mosley, geboren 1952 in Los Angeles, wurde 1990 mit seinem ersten Roman schlagartig bekannt: Teufel in Blau wurde nicht nur von Präsident Clinton zur Lektüre empfohlen, sondern auch mit Denzel Washington erfolgreich verfilmt. Seitdem ist jeder seiner Bücher ein New York Times Bestseller, Mosley gilt als eine der wichtigsten Stimmen des afroamerikanischen Krimis. Er lebt mit seiner Frau in New York.

Krimis von Walter Mosley

Easy-Rawlins-Reihe:
Teufel in Blau
(1990)
Devil in a Blue Dress
Roter Tod
(1991)
A Red Death
Der weiße Schmetterling
(1992)
White Butterfly
Black Betty
(1994)
Black Betty
A Little Yellow Dog
(1996)
Fische fangen
(1997)
Gone Fishin’
Auf Abwegen
(2002)
Bad Boy Brawly Brown
Six Easy Pieces (Stories)
(2003)
Little Scarlet Rezension
(2004)
Little Scarlet
Cinnamon Kiss  Rezension
(2005)
Cinnamon Kiss
Blonde Faith Rezension
(2007)
Blonde Faith
Little green
(2013)
Rose gold
(2014)
Charcoal Joe
(2016)
Socrates-Fortlow-Reihe:
Socrates in Watts
(1997)
Always Outnumbered, Always Outgunned
Socrates’ Welt
(1999)
Walkin’ the Dog
The right mistake
(2008)
Fearless-Jones-Reihe:
Fearless Jones
(2001)
Fear Itself
(2003)
Fear of the Dark
(2006)
Leonid-McGill-Reihe:
Manhattan Karma Rezension
(2009)
The long fall
Falscher Ort, falsche Zeit Rezension
(2010)
Known to evil
Bis dass der Tod uns scheidet Rezension
(2011)
When the thrill is gone
Manhattan Fever
(2011)
All I did was shoot my man
And sometimes I wonder about you
(2015)
Rache an Johnny Fry
(2006)
Killing Johnny Fry

Mehr über Walter Mosley

Seiten-Funktionen: