Volker Kutscher

Volker Kutscher wurde 1962 in Lindlar geboren und ist in Wipperfürth aufgewachsen. Er studierte Germanistik, Geschichte und Philosophie in Wuppertal und Köln. Er arbeitete als Lokalredakteur in Wipperfürth. Seit 2004 lebt er als freier Autor und Journalist in Köln.

Krimis von Volker Kutscher(in chronologischer Reihenfolge):

Gereon-Rath:
Der nasse Fisch (2007)
Der stumme Tod (2009)
Goldstein (2010)
Die Akte Vaterland (2012)
Märzgefallene (2014)
Bullenmord (mit Christian Schnalke) (1995)
Vater unser (mit Christian Schnalke) (1998)
Der schwarze Jakobiner (2002)

Mehr über Volker Kutscher:

Seiten-Funktionen: