Victor Gunn

Victor Gunn wurde am 11. November 1889 unter dem Namen Edwy Searles Brooks in Hackney, Süd-London geboren. Bereits im Alter von 17 Jahren veröffentlichte er seine erste Geschichte. Im Dezember 1918 heiratete er seine Frau Frances. Bis 1934 schrieb er weitere Geschichten mit unterschiedlichen Serienhelden in verschiedenen Zeitschriften. 1937 schuf er die Figur des Norman Conquest. Erfolg hatte er aber erst unter dem Pseudonym Victor Gunn mit der Serie um Bill Cromwell, genannt »Ironside«, Chefinspector von Scotland Yard. Mit zunehmendem Erfolg stellt er seine Arbeit für die Zeitschriften ein.

Insgesamt veröffentlichte er über 1000 Erzählungen und Romane. Außer Victor Gunn benutzte er dabei die Pseudonyme Robert W. Comrade, Berkeley Gray, Carlton Ross und Rex Madison.

Victor Gunn starb überraschend am 2. Dezember 1965.

Krimis von Victor Gunn:

Seiten-Funktionen: