Lohn des Todes von Ulrike Renk

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2010 bei Aufbau - Taschenbuch.
Ort & Zeit der Handlung: Deutschland / Eifel, 1990 - 2009.
Folge 2 der Constanze-van-Aken-Serie.

  • Berlin: Aufbau - Taschenbuch, 2010. ISBN: 978-3-7466-2665-9. 288 Seiten.

'Lohn des Todes' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Constanze van Aken, Jugendpsychiaterin in Aachen, macht eine schwere Zeit durch. In ihrer Beziehung zu einem Rechtsmediziner kriselt es, und dann wird auch noch in der Nähe ihres Hauses in der Eifel eine Tote gefunden – eine ehemalige Patientin. Die junge Frau wurde offenbar missbraucht – und ihr wurde wie zwei anderen Opfern zuvor ein altes Fünfmarkstück in die Hand gedrückt.

Ihre Meinung zu »Ulrike Renk: Lohn des Todes«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Lohn des Todes

Hinweis: Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen zu löschen. Beachten und respektieren Sie jederzeit Urheberrecht und Privatsphäre. Werbung ist nicht gestattet.

Seiten-Funktionen: