Ulrich Hefner

Ulrich Hefner

Ulrich Hefner, geboren 1961 in Bad Mergentheim, ist Polizeibeamter, Autor und Journalist. Außer mehreren Anthologiebeiträgen veröffentlichte er 2001 den historischen Roman Ein leiser Wind, der Fryheit hieß im FN-Frankonia-Verlag, Tauberbischofsheim. Im Jahr 2002 gewann er mit seiner Kurzgeschichte Wilsberg und der letzte Anruf den ZDF-Kurzkrimi und Drehbuchwettbewerb »escript«. Hefner ist Mitglied im Deutschen Presseverbad e.V. und der Interessengemeinschaft deutscher Autoren.

Krimis von Ulrich Hefner(in chronologischer Reihenfolge):

Martin-Trevisan:
Der Tod kommt in Schwarz-Lila (2004)
Die Wiege des Windes (2006)
Das Haus in den Dünen (2008)
Trevisan und der Tote am Kai (2007)
Das Lächeln der toten Augen (2009)
Der Sohn des Apothekers (2012)
Die dritte Ebene (2009)
Die Bruderschaft Christi (2010)
Mutiert (2012)

Mehr über Ulrich Hefner:

Seiten-Funktionen: