Todestörn vor Juist von Theodor J. Reisdorf

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1996 bei Bastei Lübbe.
Ort & Zeit der Handlung: Deutschland / Ostfriesland & Nordsee, 1990 - 2009.

  • Bergisch Gladbach: Bastei Lübbe, 1996. ISBN: 3-404-19609-0. 235 Seiten.

'Todestörn vor Juist' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Bei einem Bootsunfall stirbt der Abiturient und Firmenerbe Pitt Hänneschen. Doch was zuerst nach einem Unglück aussieht, entpuppt sich bald als besonders raffiniert geplanter Mord …

Ihre Meinung zu »Theodor J. Reisdorf: Todestörn vor Juist«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Jan zu »Theodor J. Reisdorf: Todestörn vor Juist« 16.02.2008
Der schlechteste Krimi, den ich je gelesen habe. Schon der Name der Hauptfigur ("Pit Hänneschen") ist lächerlich.

Dazu eine an den Haaren herbeigezogene Story.

Dem Schreibstil nach handelt es sich um das Produkt eines Wochenend-Workshops "Krimischreiben für Anfänger".
Ihr Kommentar zu Todestörn vor Juist

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: