Sunil Mann

Sunil Mann wurde am 21. Juni 1972 als Sohn indischer Einwanderer im Berner Oberland geboren. Nach der Matur schrieb er sich in Zürich für Psychologie und Germanistik ein. Beide Studien brach er erfolgreich ab. Zurzeit ist er – unterbrochen von zum Teil mehrmonatigen Aufenthalten in Israel, Ägypten, Japan, Indien, Paris, Madrid und Berlin – als Flugbegleiter tätig, ein Job, der ihm genügend Zeit zum Schreiben lässt. Für seine Kurzgeschichten und Kurzgeschichten hat er bereits zahlreiche Preise gewonnen.
Sunil Mann lebt in Zürich.

Krimis von Sunil Mann(in chronologischer Reihenfolge):

Vijay-Kumar:
Fangschuss (2010)
Lichterfest (2011)
Uferwechsel (2012)
Familienpoker (2013)
Faustrecht (2014)
Schattenschnitt (2016)
Gossenblues (2017)

Mehr über Sunil Mann:

Seiten-Funktionen: