Nichts geht mehr von Stuart M. Kaminsky

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1978 unter dem Titel You bet your life, deutsche Ausgabe erstmals 1985 bei Heyne.
Ort & Zeit der Handlung: USA / Illinois / Chicago, 1930 - 1949.

  • New York: St. Martin’s Press, 1978 unter dem Titel You bet your life. 215 Seiten.
  • München: Heyne, 1985. Übersetzt von Edgar Müller-Reitz. ISBN: 3-453-10731-4. 188 Seiten.

'Nichts geht mehr' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Diesmal ist Toby Peters in der Unterwelt von Chicago zugange. Chico Marx, von den berühmten Marx Brothers, soll bei der Mafia Spielschulden in Millionenhöhe haben. Mit der Hilfe von Al Capone, Richard Daley und Ian Fleming könnte Peters eine Chance haben, die Marx Brothers im Hotelzimmer und aus dem Gefahrenbereich zu halten …

Ihre Meinung zu »Stuart M. Kaminsky: Nichts geht mehr«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Nichts geht mehr

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: