Sharon Bolton

Sharon J. Bolton (in England laufen ihre Titel unter dem Kürzel S.J. Bolton) wurde im englischen Lancashire geboren, hat eine Schauspielausbildung absolviert und Theaterwissenschaft studiert. Sie arbeitete erfolgreich im Bereich PR und Marketing und begann schließlich mit dem Schreiben. Todesopfer ist ihr erster Roman und entstand nicht zuletzt aus der Faszination, die die britische Sagenwelt auf Sharon Bolton ausübt. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn in Oxford.

Krimis von Sharon Bolton(in chronologischer Reihenfolge):

Lacey-Flint:
Dunkle Gebete
Now you see me (2011)
Dead End
Dead scared (2012)
Ihr Blut so rein
Like this, for ever (2013)
Schwarze Strömung
A dark and twisted tide (2014)
Böse Lügen
Little Black Lies (2015)
Todesopfer
Sacrifice (2008)
Schlangenhaus
Awakening (2009)
Bluternte
Blood harvest (2010)
Er liebt sie nicht
Daisy in Chains (2016)

Mehr über Sharon Bolton:

  1. Bolton, S.J.: »S.J. Bolton on Writing Sacrifice«. Online in Shots, Februar 2008.

Seiten-Funktionen: