Romy Fölck

Romy Fölck wurde 1974 in Meißen geboren. Nach ihrem Abitur studierte sie Jura in Dresden und beendete das Studium 2001 mit dem Zweiten Juristischen Staatsexamen.

Während des Jurastudiums schrieb sie ihren ersten Dresden-Krimi »Blutspur«, der im März 2006 im Kahl-Verlag erschien. Außerdem veröffentlicht Romy Fölck Krimikurzgeschichten in Anthologien und Zeitschriften.

Romy Fölck ist Mitglied im "Syndikat", dem Verein deutschsprachiger Krimiautoren. Sie arbeitete 2010 in der Jury für den FRIEDRICH-GLAUSER-PREIS in der Sparte Kurzkrimi mit. 2011 übernahm sie die Juryorganisation.

Romy Fölck lebt mittlerweile als freie Autorin in Leipzig.

Krimis von Romy Fölck(in chronologischer Reihenfolge):

Raik-Winter:
Täubchenjagd (2006)
Duell im Schatten (2012)
Blutspur (2006)
Totenweg (2017)

Mehr über Romy Fölck:

Seiten-Funktionen: