Roman Voosen & Kerstin Signe Danielsson

Roman Voosen, 1973 in Rheinhausen geboren, wuchs im emsländischen Papenburg auf. In Bremen studierte er Kunstgeschichte und Germanistik und verlor sein Herz an Werder Bremen. Er jobbte als Rettungssanitäter, Ersatzteilsortierer, Altenpfleger, Barkeeper, Musikjournalist und schraubte bei VW Anschnallgurte fest. Nach vielem Pendeln zwischen Schweden und Deutschland lebt er nun als Autor und Lehrer in Hamburg.

Kerstin Signe Danielsson, 1983 in Växjö geboren, verbrachte ihre Kindheit im tiefen smaländischen Wald. Mit 19 ging sie nach Hamburg und verliebte sich in die Großstadt. Sie blieb und studierte Geschichte, unterrichtete Schwedisch und schmierte in den frühen Morgenstunden Bagels in einem Café. Nachdem sie unzählige Male zwischen Hamburg, Göteborg und Växjö umgezogen ist, lebt sie jetzt dauerhaft in Hamburg und arbeitet als Autorin und Lehrerin. [Quelle: Autoren-Homepage]

Krimis von Roman Voosen & Kerstin Signe Danielsson(in chronologischer Reihenfolge):

Ingrid-Nyström-&-Stina-Forss:
Später Frost (2012)
Rotwild (2013)
Aus eisiger Tiefe (2014)
In stürmischer Nacht (2015)
Der unerbittliche Gegner (2016)

Mehr über Roman Voosen & Kerstin Signe Danielsson:

Seiten-Funktionen: