Mord nach Muster von Robert van Gulik

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1965 unter dem Titel The Willow Pattern, deutsche Ausgabe erstmals 1989 bei Diogenes.
Ort & Zeit der Handlung: China, 700 - 1500 (Mittelalter).
Folge 11 der Richter-Di-Serie.

  • London: Heinemann, 1965 unter dem Titel The Willow Pattern. 183 Seiten.
  • Zürich: Diogenes, 1989. Übersetzt von Otto Wilck. ISBN: 3-257-21767-6. 193 Seiten.

'Mord nach Muster' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Nicht nur die Pest wütet in der Hauptstadt, Richter Di steht auch vor einer Reihe von unerklärlichen Morden. Der Schwarze Tod bedroht die gesamte Tang-Dynastie; er lähmt in der Hauptstadt alles Leben und bringt Recht und Ordnung ins Wanken. Und Richter Di wird mit Morden konfrontiert, die so schnell hintereinander erfolgen, als wäre zu der Pest auch eine Mordseuche ausgebrochen. Der Schlüssel zu den Verbrechen scheint zwischen den Scherben einer zerschlagenen Porzellanvase zu liegen …

Ihre Meinung zu »Robert van Gulik: Mord nach Muster«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Schwabi zu »Robert van Gulik: Mord nach Muster« 01.03.2004
Ich finde dieses Buch ist Spannend und Realistisch geschrieben wenn es benotet würde, gäbe es von mir eine 2, denn es ist Spannung, Action, Liebe ... Enthalten
Ihr Kommentar zu Mord nach Muster

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: