Robert Littell

Robert Littell gilt als Meister des amerikanischen Spionageromans. Sein Buch »Die Company« wurde von der Presse als »einer der besten Agententhriller, die je geschrieben wurden« bezeichnet. »Die kalte Legende« ist Littells 13. Roman. Bevor er sich ganz dem Schreiben zuwandte, arbeitete der Autor als Newsweek-Korrespondent im Nahen Osten. Robert Littell lebt heute in Frankreich.

Krimis von Robert Littell:

Left and right with Lion and Ryan
(1970)
Moskau hin und zurück / Der Springer
(1973)
The defection of A. J. Lewinter
Eine höllische Karriere
(1974)
Sweet reason
In den Klauen des Bären
(1975)
The october circle
Mütterchen Russland
(1978)
Mother Russia
Der falsche Spion / Task Force 753
(1979)
The debriefing
Sein oder Nichtsein
(1981)
The amateur
Der Töpfer / Tod und Nacht
(1985)
The sisters
Roter Winter
(1988)
The revolutionist
Spion im Spiegel
(1990)
The once and future story
Moskau mon amour
(1991)
An agent in place
Der Gastprofessor / Zufallscode
(1993)
The visiting professor
Walking back the cat
(1997)
Die Company Rezension
(2002)
The company
Die kalte Legende Rezension
(2005)
Legends
Die Söhne Abrahams
(2006)
Vicious circle
Das Stalin-Epigramm
(2009)
The Stalin epigram
Philby
(2012)
Philby
A nasty piece of work
(2013)
The Mayakovsky tapes
(2016)
Vladimir M.
(2017)

Seiten-Funktionen: