Renate Behr

Renate Behr wurde 1954 in Bochum-Wattenscheid geboren. Schon von frühester Jugend an gehörten Geschichte und Literatur zu ihren bevorzugten Hobbys der gelernten Reisekauffrau. Aus dem Hobby ist inzwischen ein Beruf geworden. Seit 2007 wurden von der im südlichen Münsterland wohnenden Autorin verschiedene Romane aus unterschiedlichen Genres veröffentlicht. Bekannt geworden ist Renate Behr mit der Werne-Krimi-Reihe, die seit 2014 im Brighton Verlag erscheint. Daneben veröffentlicht sie auch historische Krimis unter dem Pseudonym Ronda Baker-Summer.

Krimis von Renate Behr(in chronologischer Reihenfolge):

Ronda-Baker:
Das Grabmal des Häuptlings / Champaine 1897 (2007)
Gold am Petro Creek / Nenana 1904 (2006)
Gracies Geheimnis / Dawson City 1915 (2008)
Fluch der Vergangenheit / Juneau 1888 (2010)
Werne-Krimi:
Silvias Flucht (2009)
Cristal blue (2009)
Auf Herz und Nieren (2010)
Anonymus@ (2011)
blind date (2012)
Mörderisches Sim-Jü (2013)
Nichts als blauer Dunst (2014)
Sitz! Platz! Tot! (2015)
Der Kerzenkreis (2016)
Endstation Werne (2017)
Der Fluch von Fort Henry (2013)
Sonneberger Puppenspiel (2015)
Verschwunden am Rennsteig (2017)
Das Haus im Wald (2017)

Seiten-Funktionen: