Das Leben ein Alptraum von Pierre Boileau & Thomas Narcejac

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1972 unter dem Titel La vie en miettes, deutsche Ausgabe erstmals 1974 bei Rowohlt.

  • Paris: Denoël, 1972 unter dem Titel La vie en miettes. 239 Seiten.
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1974. Übersetzt von Stefanie Weiss. ISBN: 3-499-42319-7. 141 Seiten.

'Das Leben ein Alptraum' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Das Gesetz verlangt, dass er die Erbschaft mit seiner Frau teilt – Scheidung hin, Scheidung her. Aber er will endlich – zum ersten Mal! – auch etwas vom Leben haben …Nein, er wird nicht teilen! Doch dann werden ihm alle Entscheidungen abgenommen: er ist plötzlich gefangen; ein unsichtbares Netz fesselt ihn – ein Netz aus rätselhaften, bedrohlichen Zufällen und undurchsichtigen Zusammenhängen. Er lebt in einem Alptraum.

Ihre Meinung zu »Pierre Boileau & Thomas Narcejac: Das Leben ein Alptraum«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Das Leben ein Alptraum

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: