Phoebe Atwood Taylor

Phoebe Atwood Taylor wurde am 18. Mai 1909 in Boston geboren. Sie studierte in New York und lebte danach in Weston, Massachusetts.

Zwischen 1931 und 1951 entstanden über 20 Romane um den »Kabeljau-Sherlock« Asey Mayo. Der frühere Seemann und Autorennfahrer löst seine Fälle auf dem mit kauzigen Neuengländern bevölkerten Cape Cod mit ebensoviel bissigem Scharfsinn wie Phantasie und Humor.

Daneben schrieb sie eine weitere Reihe von Kriminalromanen, in denen Leonidas Witherall, ein pensionierter Akademiker und heimlicher Verfasser von Krimi-Groschenromanen, in seiner skurrilen Art verzwickte Kriminalfälle löst.

Auch unter dem Namen Alice Tilton veröffentlichte sie einige Romane.

Phoebe Atwood Taylor starb am 9. Januar 1976 in Massachusetts.

Krimis von Phoebe Atwood Taylor:

Seiten-Funktionen: