Verbrannte Träume von Petra Hammesfahr

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1994 bei Lübbe.
Ort & Zeit der Handlung: Deutschland, 1990 - 2009.

  • Bergisch Gladbach: Lübbe, 1994. ISBN: 3-404-19589-2. 220 Seiten.

'Verbrannte Träume' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Träume werden wahr: Andrea wird Ehefrau ihres Jugendschwarms Uli Meuser, der erfolgreich Werbepräsente vertreibt. Aber eines Tages verwandelt sich ihr Leben in einen Alptraum mit tödlicher Bedrohung …

Ihre Meinung zu »Petra Hammesfahr: Verbrannte Träume«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Marc Spieß zu »Petra Hammesfahr: Verbrannte Träume« 03.04.2006
"Verbrannte Träume" ist vielleicht einer ihrer besten Krimis, die sie je geschrieben hat. Die knapp 220 Seiten lassen sich in einem Flug nehmen. Andrea ist die Ehefrau von Ulli, der sie nicht in sein Geschäftsleben einsehen lässt. Eines Tages ist er tot und ist im Wagen verbrannt. Andrea deckt nach und nach die illegalen Machenschaften ihres Mannes auf und wird von allerlei alter "Kunden" belästigt und bedroht. Doch diese kommen nicht wegen alter Geschäftsunkosten, sondern wegen ihr, sie sollen Andrea umbringen. Wieso? Lesen...
3 von 5 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
Ihr Kommentar zu Verbrannte Träume

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: