Brunos große Liebe von Petra Hammesfahr

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1993 bei Bastei Lübbe.
Ort & Zeit der Handlung: Deutschland, 1990 - 2009.

  • Bergisch Gladbach: Bastei Lübbe, 1993. ISBN: 3-404-17101-2. 285 Seiten.

'Brunos große Liebe' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Angelika hatte immer nur um Brunos Liebe gefürchtet. Sie nicht gerade gutaussehend. Er ein besonders attraktiver Mann, allen Frauen zugetan. Eine Katastrophe bricht herein, als Angelika erfährt, dass Bruno nur einer Frau verfallen war …

Ihre Meinung zu »Petra Hammesfahr: Brunos große Liebe«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Susanne D zu »Petra Hammesfahr: Brunos große Liebe« 02.05.2009
Habe das Buch gelesen. Fand es super. Es war das erste Buch was ich von Frau Hammesfahr gelesen habe und weitere folgen. Als nächstes lese ich die Mutter und dann die Sünderin. Freue mich .Ich will noch mal schreiben das Frau Hammesfahr meine Lieblingsautorin geworden ist. Eine großartige Frau die was vom schreiben versteht!!
0 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
Heaven23 zu »Petra Hammesfahr: Brunos große Liebe« 03.03.2008
ein klasse Buch, die arme fette Angelika findet heraus, das ihr herzallerliebster Bruno immer nur einer einzigen Frau verfallen war. Ein spannendes Buch, man fühlt mit Angelika und manch eine Frau hätte sicher genauso gehandelt :-)
stef zu »Petra Hammesfahr: Brunos große Liebe« 27.02.2008
Ich fand das Buch auch suuupi ;) Das Ende war spitze. Ich habe ehlich gesagt ein anderes erwartet...
Aber es ist echt fesselnd! Gelesen habe ich das Buch aber auch unter dem Titel Seine große Liebe gelesen
0 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
The.Heroine zu »Petra Hammesfahr: Brunos große Liebe« 14.09.2007
das buch ist super :) sehr interessant geschrieben. das ende ist auch sehr spannend ich habe es an einem tag gelesen und ist auf jeden fall lesenswert
0 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
Christiane zu »Petra Hammesfahr: Brunos große Liebe« 18.03.2007
Ich habe das Buch unter dem Titel Seine große Liebe gelesen. Eine überarbeitete Version. Aber ich würde es auch nicht als Krimi einordnen. Eher eine Beziehungsschilderung.
Mary_Poppins zu »Petra Hammesfahr: Brunos große Liebe« 29.12.2006
Leider konnte mich dieses Buch überhaupt nicht überzeugen. Das Ende gabs eigentlich schon am Anfang und das dazwischen konnte man getrost weglassen, weil es recht uninteressant dargestellt war. Für mich nur 15 Grad wert.
Pia zu »Petra Hammesfahr: Brunos große Liebe« 26.03.2006
Habe auch schon bessere Bücher von PH gelesen. Das Ende war schon ziemlich am Anfang abzusehen. Das einzige, das mich "motiviert" hat ist, daß man doch besser lebt, wenn man einige Pfunde weniger auf den Rippen hat......
Marc Spieß zu »Petra Hammesfahr: Brunos große Liebe« 14.03.2006
"Seine große Liebe" erinnert ein wenig an "Belas Sünden" und geht Richtung Liebesdrama, hat mit einem Pyscho-Thriller nichts mehr zutun. Dicke Frau trifft Mann, erlebt ihr erstes Mal und verliebt sich in ihn. Doch ihr ist klar, dass er doch fremdgehen muss, da sie sooo hässlich ist. Das Ende ist bitter, ein gutes Buch.

4,5/5 Sternen
Hexe1977 zu »Petra Hammesfahr: Brunos große Liebe« 02.12.2005
meiner meinung nach nicht das stärkste buch von petra hammesfahr... eher im mittelfeld. meine favoriten von ihr bleiben "die sünderin" und "der stille herr genardy". aber lesenswert ist "brunos grosse liebe" allemal.
Qona zu »Petra Hammesfahr: Brunos große Liebe« 29.09.2005
ich kann leider nicht sagen das ich das buch nicht aus der hand legen konnte!!! es war gut, aber ich habe schon bessere von frau hammesfahr gelesen!!! aber ich muss sagen das ende entlohnt einem dann doch wieder!!!!

Dies sind nur die ersten 10 Kommentare von insgesamt 14.
» alle Kommentare anzeigen

Ihr Kommentar zu Brunos große Liebe

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: