Abschied von Casablanca von Peter Zeindler

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2000 bei Arche.
Ort & Zeit der Handlung: Marokko, 1990 - 2009.
Folge 11 der Konrad-Sembritzki-Serie.

  • Zürich; Hamburg: Arche, 2000. ISBN: 3716022748. 352 Seiten.
  • München: Droemer Knaur, 2003. ISBN: 3-426-62123-1. 352 Seiten.

'Abschied von Casablanca' ist erschienen als HardcoverTaschenbuch

In Kürze:

Eine gefährliche Mission führt den berühmten BND-Agenten Konrad Sembritzki mitten in den Souk von Marrakesch. Verfügt der Irak tatsächlich über geheime Giftgasfabriken in Marokko? Sembritzki verfolgt eine heiße Spur und gerät dabei in ein lebensgefährliches Abenteuer …

Ihre Meinung zu »Peter Zeindler: Abschied von Casablanca«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Swen Piper zu »Peter Zeindler: Abschied von Casablanca« 20.02.2005
Recht lustlos tapert ein in die Jahre gekommener BND-Agent durch eine anfangs sehr wirre, später etwas Fahrt aufnehmende Story. Die Liebesgeschichte zwischen dem Agenten Sembitzki und der ach so betörenden Lea ist schlicht nicht nachvollziehbar und wandelt am Rande der Peinlichkeit. Sembitzki sollte langsam in Rente gehen, insofern lässt das Wort „Abschied“ im Titel hoffen.
Ihr Kommentar zu Abschied von Casablanca

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: