Peter Meisenberg

Peter Meisenberg wurde 1948 in Meckenheim geboren. Nach dem Studium der Geschichte, Philosophie und Germanistik arbeitete er zunächst als Studienrat für Geschichte und Deutsch. Ab 1981 war er mit Features, Essays, Glossen und Hörspielen als Rundfunkautor tätig. 2008 entwickelte er für den WDR das Konzept zum ARD-Radio-Tatort. Von ihm stammt auch das ARD-Radio-Feature: «Der Einsturz zu Köln» von 2010, das sich kritisch mit dem Einsturz des Historischen Archivs der Stadt Köln am 3. März 2009 auseinandersetzt. 

Peter Meisenberg lebt in Köln.

Krimis von Peter Meisenberg(in chronologischer Reihenfolge):

Kommissar-Löhr:
Schwarze Kassen (2000)
Löhr und das OB-Patt (2001)
Pappnasen (2002)
Müllgeld (2003)
Toskana Kölsch (2005)
Kölsch Poker (2011)
Kölsch Komplott (2012)
Löhr sieht rot (2015)
Schmahl (1991)
Haie (1995)
Leidenschaft (1998)
Der Fluch des Trajan (2010)

Mehr über Peter Meisenberg:

Seiten-Funktionen: