Transfer von Paul Thomas

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1995 unter dem Titel Inside Dope, deutsche Ausgabe erstmals 1998 bei Manhattan.
Ort & Zeit der Handlung: Thailand / Bangkok, 1990 - 2009.
Folge 2 der Tito-Ihaka-Serie.

  • Auckland: Moa Beckett, 1995 unter dem Titel Inside Dope. 317 Seiten.
  • Port Melbourne: Mandarin, 1995. 317 Seiten.
  • London: Vista, 1998. 317 Seiten.
  • München: Manhattan, 1998. Übersetzt von Detlev Ullrich. ISBN: 3-442-44591-4. 317 Seiten.

'Transfer' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Eigentlich steht Duane Ricketts Abreise aus Bangkok nichts mehr im Weg. Im Auftrag besorgter Eltern hat er einen jugendlichen Ausreißer am Strand ausfindig gemacht und nach Neuseeland zurückgeschickt. Doch dann gönnt er sich abends im Hotel zwei Joints zur Entspannung – und handelt sich damit ein paar Monate Haft wegen unerlaubten Drogenbesitzes ein. Duane ahnt nicht, dass damit das Abenteuer seines Lebens erst richtig beginnt. Denn im Gefängnis vertraut ihm ein mit allen Wassern gewaschener Dealer das Drogenversteck eines berüchtigten Syndikats an, in dem zehn Kilo feinstes Kokain lagern. Kaum ist er wieder auf freiem Fuß, begibt sich Duane auf die Suche. Nur ist er nicht der einzige, der hinter dem Stoff her ist.

Ihre Meinung zu »Paul Thomas: Transfer«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Transfer

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: