Wolfram Fleischhauer

Die Frau mit den Regenhänden

Paris im Frühjahr 1867: Aus den dunklen Gewässern der Seine wird die Leiche eines Kindes geborgen. Für die Polizei steht fest: Die Mutter des Babys ist schuldig und muss zum Tode verurteilt werden. Aber warum verschwinden plötzlich Zeugen und Beweismaterial? Warum interessieren sich auf einmal die höchsten Regierungskreise für den Vorfall? 100 Jahre später beginnt eine junge Frau über die Hintergründe zu recherchieren.

'Die Frau mit den Regenhänden' in mein Bücherregal stellen 'Die Frau mit den Regenhänden' bestellen bei amazon.de

Diese Benutzer haben Die Frau mit den Regenhänden in ihrem Bücherregal

mylo S.Undine tatu Daniel
gelesen gelesen gelesen gelesen
85° 100° 95° 93°
adhara KaterMikesch18 nils.holgerson petz9172
gelesen gelesen gelesen gelesen
90° 90° 80° 76°
Maja50 willi.wertlos seahawk Henriette
gelesen gelesen gelesen gelesen
powerwriter maimonides gsbs aerdna
gelesen gelesen gelesen gelesen
manr1que Gertrude SteAndreas bibliophil-kat
gelesen gelesen gelesen gelesen
87° 85°
monika62 Thanatos dineli caru69
ungelesen ungelesen ungelesen ungelesen
Xena1956 Loll gertraud adele40
ungelesen ungelesen ungelesen ungelesen
morus64 zeppi10 Inken Powerfrau
ungelesen ungelesen ungelesen ungelesen
brigitte58 Amanda maesch Liz60
ungelesen ungelesen ungelesen ungelesen
kyboo Mondfee Arkadenfeuer lesetina
ungelesen ungelesen ungelesen ungelesen
theili-muc
ungelesen

Seiten-Funktionen: